Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Soldaten in der Inquisition

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 10:14 pm

„Nein Gil diesmal nicht.“ Er grinste leicht. „Der Feind besetzte die Basis. Aber um ehrlich zu sein Wissen wir nicht wer dieser Feind war, jedenfalls waren sie zu der Zeit uns Jahre in der Entwicklung der Technik voraus. Doch einer der Sateliten der Armee Zeichnete auf das diese Rassen auf einmal einem großen Bogen um Credan machten. Das gibt den Meisten heute immer noch bedenken, was da für eine Macht herrscht, keiner kann es sich erklären. Dies war auch die Zeit wo man begann um Kargus diesen Gigantischen Schutzwall zu bauen. Einige werden es von euch nicht wisse, doch die Mauer um Kargus ist so gewaltig, selbst ein Schlachtschiff hätte diese Mauern nicht zum Fall bringen können. Und zu der zeit wurden die Gewaltigen Domanzpanzer erschaffen. Die Meisten von ihnen liegen jetzt allerdings irgendwo in den Eiswüsten und verrotten.
Wir konnten den Planeten nur durch den Imperator halten. Es gibt da eine Legende. Man sagt der Imperator sei aus fast 20km Höhe aus einem Schlachtschiff gesprungen um so schnell wie möglich gegen diese Aliens vorzugehen. Wir wissen nicht wie er es geschafft hatte, doch was klar war ist das der Imperator damals mitten in die Reihen der Feinde geflogen war und nur an einem Tag ganz alleine 10.000 von Ihnen ausgemerzt hatte, bevor die Armee eingetroffen war.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 10:30 pm

"Was für ein Kirianer!", vernahm Gil die anerkennende Stimme von Varon Istek, der sich sonst immer sehr mit Lob und Worten zurück hielt.

"Aber du musst zugeben, Gil, dass es wirklich seltsam ist, dass alle um die Basis einen Bogen machen. Mich würde wirklich interessieren wie es heute dort aussieht."

"Klar! Aber willst du etwa hin gehen und heraus finden was an den Gerüchten Wahres dran ist? Es muss ja noch nicht mal was Übersinnliches sein. Stell dir mal vor es liegt unter dem Eis einfach nur eine große Kohlendioxidkammer und das Gas tritt irgendwo aus. Das tötet ohne dass man es merkt. Und wenn dann ein Wind weht, weht er es wieder fort ohne dass man weiß warum." Alen brummelte darauf etwas.

"Interessanter Lösungsansatz, Lugano! Wäre eine plausible Erklärung. Hat man das mal überprüft?"

"Man muss doch gar nicht hin gehen um die Gegend zu erkunden", meinte Heron andächtig. "Satelliten-live-Aufnahmen können ein erster Schritt sein, ohne jemanden direkt in Gefahr zu bringen."

"Du weißt dass die Aufnahmen wegen der extremen Bedingungen immer recht unscharf sind. Die Sonnenstürme setzen den Satelliten ganz schön zu und die Elektronik lässt ganz schön nach."

"Marius", stellte Heron schlicht fest und alle wussten sofort, dass der Techniker gewiss einen Weg finden würde so was auszugleichen wenn er wollte.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 10:48 pm

Jumar hörte sich das Gerede der Soldaten Geduldig an, dann sprach er jedoch: „Meine lieben Soldaten. Ich war noch nicht fertig mit der Geschichte. Wir haben das Gesamte Erdreich absuchen lassen, und haben festgestellt das Cerdan auf eine fast 1km Dicke Granitplatte. Dort ist keine Höhle oder sowas.“ Dann drehte er sich plötzlich zu denen Um und Machte ein Ganz Finsteres Gesicht und sprach mit Weltuntergangsstimmung: „Dieser Ort ist Wahrlich verflucht! Ich würde raten nicht dahin zu gehen! Dort lauern Dämonen und böse Geister. Man sagt sich das die Geister der gefallenen Soldaten dort immer noch ihre Arbeit verrichten, weil sie so schnell gestorben sind das es ihre Geister nicht mitbekommen haben! Und jeder der sich Cerdan nähert wird von Stimmen Heimgesucht die angeblich von den Dämonen sind, die da lauern!“ dann drehte er sich wieder um und konnte sich ein kleines Grinsen nicht verkneifen.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 10:59 pm

Die Soldaten wechselten vielsagende, unsichere Blicke. Außer Gil. Er schaute stur geradeaus und verkniff sich ein lautes Lachen. Da erlaubte sich der General gewiss gerade einen Schwerz auf Kosten des soldatischen Aberglaubens.

"Das ist gruselig!", stellte Titian schaudernd fest. Die Soldaten hatten vor keinem Feind der Welt so große Angst, dass sie nicht gegen ihn gekämpft hätten. Aber Sachen die sich nicht erklären ließen waren immer ein ganz anderes Kaliber.

"Es würde mich wirklich interessieren was dort vor sich geht!", sagte Alen. "Das ist seit Langem die beste Geschichte die ich gehört habe! Ob es dazu irgendwo noch verschollene Aufzeichnungen in den Archiven gibt?"

"Du könntest mal Andro fragen", schlug Gil leicht grinsend fort. "Der könnte das sogar wissen. Außerdem lebt seine Familie meines Wissens schon verdammt lang auf Yastan III und so weit ich meine mich zu erinnern, hat seine Mutter oder vielleicht auch seine Schwester mal in den öffentlichen Archiven gearbeitet. Kann ja sein dass er was aufgeschnappt hat. Außerdem munkelt man dass in seinem Familienhaus sogar auch ein umfassendes historisches Archiv des Planetens sein soll. Aber das könnte auch nur Gerücht sein."

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 11:11 pm

Jumar blickte zu Gil rüber der sein Grinsen sah er beugte sich, während die Soldaten reden, zu ihm herunter und meinte Ernst: „Das mit den Dämonen war ein wenig geflunkert, doch Credan liegt wirklich auf einer fast 1km dicken Granitplatte.“ Und stellte sich wieder richtig hin. Irgendwie mochte er die Jungs, konnte sie gut leiden. Sie hatten etwas Kindliches an sich was ihm gefiel.
„Das mit den Archiven wird wohl leider nicht gehen…“ meinte Jumar plötzlich. „Alles Aufzeichnungen von damals, die je was mit irgendwas außergewöhnlichen zu tun haben, werden in den Archiven der Inquisition aufbewahrt. Allerdings werden sie nicht mehr lange hier gelagert werden.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 11:19 pm

Gil nickte über die Worte. Als das Thema wieder auf die Archive fiel, gingen den Soldaten wieder vielfältige Dinge durch den Kopf. Gil fühlte sich veranlasst wieder einige Dinge auszusprechen.

"Es gibt auch private Aufzeichnungen. Mehr als genügtend. Sie wirden staunen, Sir, was die einfachen Leute alles aufbewahren und sammeln! Aber wenn die Frage erlaubt ist und eine Antwort möglich, was meint Ihr damit, dass die Sachen nicht mehr lange hier gelagert werden? Natürlich, wenn diese Frage zu indiskret war, erwarten wir gar keine Antwort, Sir!"

Dennoch ruhten neugierige Blicke auf dem General.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Di Apr 06, 2010 11:28 pm

„Ganz einfach. Alles wichtigen Aufzeichnungen werden Nach Kiras gebrach in die Archive. Der Imperator persönlich hatte das angeordnet, normaler weiße würden die alle hier bleiben, doch da hier Auf Yastan im Moment einfach zu viel los ist werden alle wichtigen Dokumenten in Sicherheit gebracht. Dafür sind die Aufzeichnungen zu Wertvoll.“ Plötzlich flog über ihnen ein gigantischer Schwer bewaffneter Transporter mit 2 Jägerstaffeln als Begleitschutz über sie hinweg.
„Ah ja die Ersten Dokumenten werden in Sicherheit gebracht.“ Sprach Jumar und nickte dabei.
„Wenn ihr noch jemanden habt, der die Dokumente begutachten will, solltet ihr denjenigen in mindesten zwei Tagen hier her Bringen, sonst sind die Aufzeichnungen weg.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Mi Apr 07, 2010 5:38 pm

Die Soldaten schauten dem Schiff schweigend nach. Entscheidend waren nicht die Aufzeichnungen. Sondern die Tatsache dass sie fort gebracht wurden. Sie konnten also annehmen, dass in nächster Zeit einige Aktionen stattfinden würden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit einen großen Blutzoll forderten. Es war immer so. Sobald etwas, was normal immer da war, weg gebracht wurde, musste man mit Krieg rechnen.
Bis heute hatte noch nie jemand offiziell von Krieg gesprochen, aber untereinander hatte man über dieses brisante Thema geredet. In einem Kleinkrieg befanden sie sich schon immer. Aber nun wiesen die Zeichen auf etwas Größeres hin.

Auch wenn die Männer neugierig waren, so stellten sie keine Fragen. Es gab Dinge, die wollte man als kleiner Soldat nicht allzu genau wissen. Man konnte sich auch leicht die Zunge verbrennen.

"Ein langer Weg bis zum Lazarett", stellte Gil deshalb fest.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Mi Apr 07, 2010 8:55 pm

„Wir nehmen auch nicht den Kürzesten Weg.“ Bemerkte Jumar mit einem Grinsen. „Sonst hätten wir uns nie solange Ausgiebig unterhalten, und außerdem ist das eine kleine Sicherheitsmaßnahme.“ Und lächelte dabei. Dann kamen sie bei einer großen Gottimperator Statue an. Die Eswachen hielten inne und machten ein Imperatorkreuz in die Luft. Jumar ging sogar auf ein Knie verbeugte sich einmal und machte dann ebenfalls ein Imperatorkreuz.
Es war für Jumar immer ein Erhabener Anblick diese Alten und wertvollen Statuen zu betrachten, sie zeigten das Abbild den Gottimperator in einer Erhabenen oder Heldenhaften Pose.
Dann stand Jumar auf und sprach: „Wir sind gleich da.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Mi Apr 07, 2010 9:04 pm

Auch die Soldaten bekreuzigten sich. Vor dem Gott-Imperator waren alle gleich und alle hatten ihm den gleichen Respekt zu erweisen. Es war eine wunderschöne Startur, die den heiligen Geist, die kämpferische Natur und gleichzeitig die Sanftheit seiner Heiligkeit einfing. Bewundernt betrachteten die Soldaten sie. Dann folgten sie dem General weiter. Sie wollten endlich ihren Boss sehen und wissen wie es ihr ergangen war. Hoffentlich erholte sie sich rasch! Andro hatte gemeint dass es schlimm sei. Das beunruhigte sie sehr.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   Mi Apr 07, 2010 9:29 pm

Endlich dann standen sie vor dem Lazarettgebäude der Inquisition. Es war von allen Gebäude das, was am geschütztesten lag, nur die Kirche lag noch zentraler und war sogar stärker bewacht als das Lazarettgebäude.
Sie gingen auf das Lazarett zu und Jumar war es, der vorrausging.
Sie bleiben vor ein paar Eiswachen stehen, die das Lazarett bewachten. Jumar klärte einige Dinge mit diesen ab. Dann drehte sich Jumar zu den Soldaten Um und sprach: „Wir können jetzt rein. Verhaltet euch Ruhig und anständig. Ansonsten werdet ihr rausgeschmissen, ach noch was, der Lordinquisitor ist in dem Gebäude, begegnet ihn mit Respekt, er ist nicht so Tolerant wie ich.“ Dann drehte sich Jumar um und schritt in das Lazarett, gefolgt von einen kleinen Haufen Soldaten, die hier doch recht fehl am Platz aussahen.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Soldaten in der Inquisition   

Nach oben Nach unten
 
Soldaten in der Inquisition
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Keine Anspruch von Soldaten auf Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen - Besonderheiten des Soldatenverhältnisses - Arbeitsstelle eines Soldaten ist kein Arbeitsplatz im Sinne von § 73 Abs. 1 SGB IX SGB III
» Skyrim - NRPG
» Grenze zur Stadt ERA (Lager)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Inquisitions Bereich :: Lazarett der Inquisition-
Gehe zu: