Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Die Akademie

Nach unten 
AutorNachricht
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Die Akademie   Fr Nov 20, 2009 11:12 pm

Die Akademie ist ein Majestätischer Ort, in der die Schüler Ausgebildet werden. Vor dem Eingang der Akademie stehen zwei große Säulen die drei Meter in die Höhe reckten, und auf diesen Statuen stehen, die jeweils eine Abbildung des Gott-Imperators zeigten, wie er seinen Hammer zum Himmel emporstreckte und auf diejenigen hinabschaute die Durch das gewaltig Tor aus Blauroten Marmor schreiten wollen.
Sie hatte ein Abteil der wie eine große alte gotische Kirche aufgebaut war mit 202 Türmen.
Das Große Inquisitionszeichen Prangte auf dem großen Marmortor in ein fahles Gold, das über die Jahre abgenutzt war. Doch das Gebäude hatte nichts von seiner Imposant verlorene und wurde Persönlich von Speziell Ausgebildeten Soldaten Bewacht. Die Jeden Kontrollierten, die Einlass ersuchten.


_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Felan
Rekrut
Rekrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.11.09

BeitragThema: Re: Die Akademie   Fr Jan 22, 2010 2:35 pm

Mit vollem Erstaunen und Erfurcht blieb er vor der inquisitorischen Akademie stehen. Seine Augen wanderten von einem gloreichen Punkt zum anderen. Das Gebäude war für jeden der Inqusitoren die vollkommene Erschaffung in allem was die Inquisition ihren Feinden zu bieten hatten. Macht, Einfluss, Furcht und ein gewaltiges Netz einer gut durchorganisierten Struktur. Es war für ihn nicht nur ein wahr gewordener Traum, dass er mit seinem etwas über den durchschnitt liegendem alter noch angenommen worden war, sondern auch eine Tatsache von Ehre und Stolz die ihn erfüllte.
Sein Vater, ein sehr hochgeschätzter Botschafter, hatte ihn schon als kleinen Jungen mit auf seine wichtigen Reisen genommen. Besonders weiten an die verbotenen Gerenzgebiete, wo sich tag täglich treu Soldaten und die fähigsten Offiziere einen eiseren Kampf gegen die feindlichen Rassen die Stirn boten. Er wusste also sehr wohl sich zu verteidigen und besaß ein gewisses Maß an improvassorischen Talent. Dennoch, durch die ständig verzögerten Aufenthalte, teils wegen der Kriege und den Reperaturnotwendigkeiten des Raumschiffes, sind wertvolle Jahre verstrichen, in denen es keine Chance für Ihn auf eine weiter Aufstiegsmöglichkeit gab.
Und nun, wo er hier stand wollte er vor diesen mächtigen Toren schwören, dass er sich eines Tages als einer der mächtigsten Großinquisitoren hochkämpfen würde. Ein langer Weg- den er sich durch nichts und niemanden streitig machen lässt. Wenn ihn sein Vater eins auf seinen Lebensweg mitgegeben hatte dann dieses:

Mache die Finsterniss zu deinem Verbündeten
Trete deinen Feind ohne Furcht gegenüber
sei Gnadenlos und Unbarmherzig
Kämpfe bis auf das du Blutesten magst
wenn du dann noch erhobenen Hauptes stehst,
ist dein Kampf schon gewonnen!


Mit diesen Worten in seinem Herzen und dem festen Schwur den er gerade in der Stille der blutroten Morgenröte vor der Statur des Lordinquisitor abgeleistet hatte, trat er ein. In ein für ihn noch vollkommen unendecktes Reich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Fr Jan 22, 2010 3:02 pm

Wieder einmal war der Tag gekommen Neue Schüler in die Inquisition aufzunehmen. Ein Tag an dem sich das Leben einiger Kirianer für immer verändern sollte. Ein Tag voller Stolz, denn nur wenige kamen erst überhaupt in den Genuss einer Ausbildung zum Inquisitor. Und nochmal so wenige würden den Schweren Prüfungen der Inquisition bestehen.
Mit Stolz blickte Erander au eine der Gefährlich wirkenden Statuen des großen Gottimperators. Diese Statuen blickten auf alles hinab was in die Akademie eintreten wollte, dies war schon fast die erste Prüfung, der Blick des Gottimperators standhalten.
Er erinnerte sich noch genau wie er das erste Mal an diesen Statuen vorbei ging. Auch wenn diese nur aus Stein waren, beim ersten Mal hatte er ein doch mulmiges Gefühl, dennoch trat er ein und wurde über die Jahrzehnte hinweg der Leiter der Inquisition, der Lordinquisitor. Er wusste genau, sein Eltern wären sicherlich Stolz auf in und Passen auf ihm auf.
Ja als Inquisitor hatte man es schon schwer, und dennoch es lohnte sich jedesmal wenn er sah wie ein Ketzer oder Verräter starb. Dies war die Bestimmung eines jeden Inquisitors, die Gesellschaft der Kirianer vor den Ketzerischen Lügen von den Bürgern fern halten.
Erander sah plötzlich einen Jungen man vor dem Eingang der Akademie. Er ging auf den jungen Mann zu. Aller er neben ihm stand frage er:
„Na mein Sohn? Ist das nicht ein erhabender anblick?“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   So Nov 14, 2010 1:13 pm

Leicht verschlafen betrat Celestina die Akademie. Auch wenn sie schon lange keine Schülerin mehr war, so war sie doch oft in den majestätischen Hallen um die Ruhe zu genießen.
Sie hatte die letzte Nacht nicht gut geschlafen. Immer wieder waren ihr die Gesichter ihrer Famielie durch den Kopf gegeistert, die sie um Hilfe riefen, doch sie hatte sich nicht bewegen können. Dann hörte sie einen lauten Knall und die Schmerzensschreie ihres kleinen Bruders.
Seit dem Tag, an dem ihre Familie gestorben war, hatte sie fast jede Nacht Alpträume dieser Art, doch selten so realistisch wie diese Nacht, in der sie schreiend aufgewacht war.
In Gedanken betete sie zum Gottimperator, dass er ihre Suche nach den Schuldigen unterstützen möge und ihre zur Rache verhelfen sollte.
Seufzend schlenderte Celestina durch die Halle und genoss die Ruhe. Sie blieb vor einer der Statuen stehen und betrachtete sie eingehend. Sie konnte sich nicht satt sehen an ihrem Gottimperator, der ihr in ihrer schlimmsten Zeit Kraft gegeben hatte.
Sie wusste, dass sie für ein gutes Ziel kämpfte: Den Glauben an den großen Gottimperator stärken und alle, die nicht rechten Glaubens waren, im Flammenmeer der Inquisition zu verbrennen.
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   So Nov 14, 2010 2:06 pm

"Ein Erhabendender anblick." meinte Erander plötzlich, der sich neben Celestina Gesellt und nun ebenfalls diese Statue des Gottimperators anschaute.
"Es ist ein Meisterwerkt der damiligen Kunst, wir wissen wir er aussieht und können uns an ihm Festhalten wie ein Fels in der Brandung. Er gibt uns die Kraft unsren Feinden trotzen und unseren GLauben auf schärfste zu beschützen." seuselte er doch leicht verträumt vor sich hin und hatte ein sanftmütiges Lächeln auf den lippen.
"Was treibt dich hier her? In die Akademi Celestina?" stellte er an ihr diese frage und blickte sach zu ihr.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   Mo Nov 15, 2010 4:13 pm

Celestina erschrak, als sie eine Stimme neben sich hörte. Als sie erkannte, wer es war, senkte sie leicht den Kopf.
"Ja, das kann man wohl so sagen. Es beeindruckt mich immer wieder und es gibt keinen besseren Ort um dem Gottimperator zu huldigen und um Kraft im Kampf gegen die Ketzer zu bitten." antwortete sie nickend und blickte ehrfurchtsvoll zum der Statue hinauf.
Celestina zuckte mit den Schultern. "Ich kann mich hier gut sammeln für meine nächsten Aufgaben und außerdem herrscht hier eine Ruhe und eine Erhabenheit wie an keinem anderen Ort, den ich kenne."
Sie warf einen scheuen Blick auf ihren Vorgesetzten und fragte schließlich: "Und was tut ihr hier?"
Celestina würde es nie wagen, den Lordinquisitor zu duzen. Es entsprach nicht ihrer Auffassung der Ansehensleiter, ihn jemals ungebührlich anzusprechen.
Noch einmal warf sie ihm ein sanftes Lächeln zu und erwartete seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Mo Nov 15, 2010 7:42 pm

"Ja der Gottimperator ist für die Meisten eine Inspiration, doch da gibt es immer wieder diese Ferlorene Seelen die versuchen auf Verzweifelte weiße den Imperator und unseren Glauben zu stürzen" sein Gesicht verfinsterte sich.
"Und genau dies ist unsere Aufgabe! Diese Anzeichen von KEtzerei auszumerzen und im Keim zu ersticken, sie ein für alle Male zu vernichten. Sie sind wie ein GEschwür das unser GLaube befällt und versucht aufzufressen..." dann schüttelte er seinen Kopf und sein blick wurde wieder Normaler.
"Entschuldig Celestina ich verlor mich gerade wieder." meinte er mit einem Sanften Lächlen.
"Nun" begann Erander seine Antwort zu Formulieren auf ihre Frage zu Formulieren was er hier treiben würde. "Ich habe die Akyloten begrüßt und ihnen eine grobe einweisung gebeben." und lächelte sanft dabei.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   Di Nov 16, 2010 4:13 pm

Celestina hing an den Lippen des Lordinquisitors. Sie vergötterte ihn und war ihm ohne Wenn und Aber bis in den Tod ergeben. Sie saugte jedes seiner Worte auf um es sich in schmerzhaften Situationen wieder ins Gedächtnis rufen zu können.
"Wie Recht ihr habt, Mylord. Dafür kämpfe ich mit jeder Faser meines Seins und hoffe, dass der Gottimperator am Ende meines Lebens stolz auf mich hinab sehen wird, wenn er sieht, wie sehr ich für seinen Glauben gekämpft habe." erwiderte sie eifrig und ihre Augen begannen zu glühen.
Celestina beugte den Kopf und antwortete lächelnd: "Ihr habt nur die Wahrheit gesprochen. Daher kann ich es nicht verübeln."
"Es tut gut zu wissen, dass sich noch immer junge Menschen gibt, die für den einzig wahren Glauben kämpfen wollen. Irgendwann werden wir über jede Ketzerei erhaben sein!" nickte sie und ihr Blick schweifte hinter den Lordinquisitor, wo sie einen fasziniert dreinblickenden Jungen erkannte.
Noch zu gut konnte sie sich an ihren ersten Tag erinnern, als sie hier ankam. Es erschien ihr schon sehr lange her, doch waren es kaum ein paar Jahre gewesen.
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Di Nov 16, 2010 9:23 pm

Erander schmunzelte wieder, es tat gut unter seines gleichen zu sein, die jenigen die wussten was diese Imperium zusammen hielt und nicht zerbrechen ließ.
"In allen Punkten habt ihr recht Celestina." sprach Erander und blickte sich leicht um und schuate einen längeren Moment aus dem FEnster, wobei ihm ein tiefer wehleidiger Seufzter entfur.
Mit der linken Hand strich er sich über seinen kahlen Kopf und sprach weiter: "Und dennoch verlieren wir hier auf Yastan III mehr gute Bürger, Soldaten und Inquisitioren als wir sie ersetzen könnten. Es ist als würde auf diesem Planeten alles Böse hervorkommen und versuchen uns alle zu verschlingen...'" und doch wusste er genau warum es hier so war, warum dieser Planet etwas böses ausstrahlte. Serwohl... und er ist diesem Etwas schon einmal begegent, hätte es fast getötet, doch dann konnte er es doch nicht weil es weitreichende Konsequenzen gehabt hätte.
"Meine liebe" sprach Erander wieder sanfter. "Gewiss wartet ihr darauf eure Taten gehör zu verleiben und endlich gegen diese Brut vorzugehen und ich habe auch schon die passende Aufgabe für euch."

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   Fr Nov 19, 2010 7:51 pm

Celestina nickt mit hartem Blick und erwiderte: "Doch es dauert nicht lange und wir finden die Quelle und wenn ich mein Leben dafür geben muss. Dieser Planet kann gerettet werden und ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um dieses Ziel zu erreichen. So lange es noch Leute gibt, die für den rechten Glauben kämpfen wollen, werden wir nicht untergehen, sondern uns jeder herausforderung stellen!" Man fühlte förmlich die Elektrizität, die von der jungen Frau ausging und sah ihren wilden Blick, der deutlich erkennen ließ, dass für alles bereit war, was der Gottimperator für ihr Leben vorgesehen hatte.
Celestina blickte den Lordinquisitor begierig an. "Natürlich, Mylord! Ich bin bereit für meine nächste Aufgabe. Was soll ich tun?"
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Fr Nov 19, 2010 9:48 pm

Wieder musste Erander schmunzel, er liebte den Eifer dieser Jungen generation von Inquisitoren, sie waren noch mit leib Seele und HErz bei der Sache, auf der Jagd nach den Ketzern, und das war auch gut so.
"Eines Tages vielleicht.... vielleicht werden endlich alle Kirianer unter einem Banner vereint sein, und wenn dies Geschehen ist, dann, nur dann werden wir wirklich alle Stark sein und jeder in diesem Universum wird uns zu Fürchten Lehren! Wir werden in unserem eigenen Reihen den Frieden haben, und unsere Armeen werden von jedem Gefürchtet werden und die Inquisition wird nicht mehr in so einem Schlechten licht stehen wie in diesem Moment... das ist mein Traum..." murmelte er zum schluss vor sich hin.
"Verzeit." meinte er dann belustigt. "Ich schwelge heute wieder zu viel in meinen Gedanken." er Atmete einmalö tief ein und aus, um wieder klaren gedanken fassen können.
"Nun kommen wir zum eigentlichen. Im Arbeitsviertel der Stadt Kargus haben ketzer eine Fernsehstation übernommen, und sie haben einige Marines als Geilsel, einige haben sie bereits Live in der gesammten Stadt Exceutiert... Nun die Marines unter dem Kommando von Hauptmann Selanno haben uns um hilfe gebeten und wir werden dies auch Tun. Hauptmann Korasan wird mit dreißig Eiswächter dort hinfahren und die Marines unterstützen, und hier kommt ihr ins Spiel, ich will das ihr mitfahrt und Hauptmann Korason so gut es geht zu unterstützen, doch wenn es sich die Gelegenheit ergibt, den KEtzer Oran gefangen zu nehmen, dann Tut dies! Wir brauchen ihn Lebend. Aber seit auf der Hut, er spielt mit gezinkten Karten, er ist bie jetzt jedem entkommen, selbst mir..."

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   Mo Nov 22, 2010 6:20 pm

Celestina lächelte versonnen. "Auf diesen Tag warte ich und für ihn kämpfe ich. Wir müssen nur Geduld beweisen, irgendwann wird es uns gelingen, ich weiß es." erwiderte sie und nickte, als wollte sie noch einen unsichtbaren Dritten überzeugen.
Auf die nächste Bemerkung ihres Vorgesetzten schüttelte die junge Inquisitorin heftig den Kopf. "Niemand kann es euch verdenken, am allerwenigsten ich. Wer diese Gedanken nicht kennt, ist es nicht wert ein Inquisitor zu sein." widersprach sie.
Celestina lauschte den Erklärung des Lordinquisitors und nickte dann.
"Ich bin bereit mich meiner Aufgabe zu stellen. Wann und wo soll ich Hauptmann Selanno treffen?" fragte sie nach.
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Mo Nov 22, 2010 8:40 pm

Er erfülltze Erander mit stolz eine solche Inquisitorin in seinem Reihen zu haben, und er war stolz darauf, von Kargus gingen einige der Besten Inquisitoren hervor und sie war seines erachtens nach eine von diesen Inquisitoren gewesen.
"Nun Selanno ist schon auf dem Weg zum Fernsehsender und scheinbar wird der Angriff bald gelingen. Hauptmann Korasan wartet vor dem Eingagn auf euch und wird euch zum Treffpunkt begleiten."
Er stellte sich plötzlich vor Celstina und baute sich vor ihr auf, doch sein Gesicht zeigte immer noch diese Edle Gutmütigkeit die er nur seines Gleichen gtegenüber zeigte.
Er legte vorsichtig eine Hand auf ihre Stirn und zeichnete mit dem Daumen eine Imperatorkreuz darauf und sprachgleichzeitig: "Enommine Imperatoris, gesegnest seist du auf deinen Weg gegen den Kampf der Ketzer und Korruption, auf das der Gotimperator über die Wache mein Kind und dich beschützen Möge." Dann gab er ihr eine ganz sachten Kuss auf die Stirn und sprach fürsorglich: "Komm wohlbehalten zurück Celstina."

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Akademie   Di Nov 23, 2010 11:48 am

Celestina nickte. "Dann mache ich mich sofort auf den Weg. Ich werde der Inquisition keine Schande machen, ich verspreche es euch." sagte sie und senkte den Kopf als Andeutung einer Verbeugung.
Als der Lordinquisitor sie segnete, schlug Celestinas Herz höher und schneller. Nur wenigen kam eine solche Ehre zuteil.
Die junge Frau schloss die Augen und spürte, wie die Kraft den Gottimperators durch sie strömte. "Ich werde euch nicht enttäuschen. Groß ist der Gottimperator, dank euch, seinem Diener auf diesem Planeten." erwiderte sie und schenkte dem Lordinquisitor ein scheues Lächeln.
Celestina verbeugte sich ein letztes Mal ehrfürchtig und ging dann auf den Weg nach draußen, wo sie schon erwartet wurde.
Nach oben Nach unten
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 28
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Die Akademie   Di Nov 23, 2010 12:00 pm

Draußen vor der Akademie wartete schon Hauptmann Korasan auf sie und stand neben einem der Drei Truppentransportern. An den Eingang zum Transporter standen jeweils fünf Eiswächter als Eskorte und warteten nur auf ihren wichtigen Gast.
Korasan verbeugte sich vor Celestina und sprach dabei Ehrfürchtig: "Inquisitorin. Der Transporter steht bereit für euch, der Lordinquisitor hat uns schon über alles bescheid gegeben und wir sind bereit um unser Leben zu geben um sie zu beschützen und den KEtzern den Gar aus zumachen." Auch wenn Korasan ein Hauptmann war, so war eine Inquisitorin des 2ten Grades vom Rang her viel höhher gewesen.

( Hier gehts weiter )

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Akademie   

Nach oben Nach unten
 
Die Akademie
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Inquisitions Bereich :: Die Inquisitions Akademie-
Gehe zu: