Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Unerwarteter Besuch

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 12:14 pm

Am heutigen Tage war ein kleiner Teil des Generalsstaab auf dem großen Versammlungsplatz der Armee und Kontrollierte wie jede Woche denm Platz, die Häuser und was halt noch alles Dazu gehörte.
Es waren gerade vier Leute anwesen, Generaladjutant Falmor Ginras, er vermittelte zwischen den Niedrigränigen Offizieren und den Generälen. Millitärstaabsarzt Olares Melkorn, immer aufmerksam und auf der Suche das es den Soldaten gut ging, der Flaggelant Rickard Mernos, hüter der Ältestens Standarte von Kargus und die Beiden Vertranen Soldaten Mina Jimoras und Sezila Milonmich.
Dies war jedoch nur ein kleiner Teil des Generalsstaabs gewesen, in Wahrheit, hatte jeder General selber einen eigen Staab, und jeder hatte auch andere Leute.
Falmor seufzte zufrieden auf als sie mit dem Großteil der Isnpektion fertig waren und es im Grunde nichts zu bemängeln gab. Dies Notierte er auch sogleich auf seinem Datenpad und nickte wieder zufrieden.
"Wie es den anschein hat, ist alles in bester Ordnung Falmor." sprach Rickard mit einem zu dem Mundwinkel hochgezogenen Grinsen zu Falmor und hatte dabei die Arme hinter den Rücken verschränkt.
Die beiden weiblichen Soldaten liefen jeweil links und rechts neben den drei Männern her, und waren auch jederzeit bereit ihre Waffen einzusetzen.
Ein Gruppe von Soldaten MAschierte im Eilschritt über den Platz.
"Ja in der Tat. Nichts ist zufriedenstellender wenn alles so ist, wie es sein soll." meinte Falmor dann mit einem zufrieden Seufzter.
Doch plötzlich blieben die Fünf Leute stehen, nachdem Falmor ein Handzeichen gemacht hatte. Er spürrte unter seinen Füßen leicht Vibration, und auch den beiden Veteranen ist dies aufgefallen und hielten plötzlich ihre Waffen Schussbereit im Anschlag.
"Was zum Imperator verdammt geht hier vor?" murmelte Falmor nun auf und blickte sich um.
Plötzlich sah er von weiten her einen Jeep durch die Tore der Armee Fahren, und etwas weiter hinter ihm erblickte er die Restlichen Fahrzeuge unter anderem Panzer, MBTs und Truppentransportfahrzeuge.
Und plötzlich beschlich Falmor ein ungutes Gefühl...
Nach oben Nach unten
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 25
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 4:18 pm


Master-Seargent Price

Keuchend, als wäre er mehrere Runden um die Stadt gelaufen, eilte der Master-Seargent zwischen den Baracken hindurch, bis sich vor ihm der Versammlungsplatz erstreckte. "Endlich..." keuchte er außer Atem und im Nachhinein rutschte ein Fluch über den Nachrichtendienst über seine Lippen. Wegen eines Fehlers in der Nachrichtenzentrale war es ihm nicht gelungen dem Generalstab von jener unerwarteten Ankunft der Marines zu berichten. Price war quer durch die gesamte Militäranlage glaufen, in der Hoffnung ein Mitglied der Generalität auf Inspektionsgang zu finden, aber bisher hatte er kein Glück gehabt. Als er da gleich mehrere Angehörige des Generalstabs sah. Ohne lange zu zögern eilte er auf die Gruppe zu, doch auf halbem Weg blieb er stehen und drehte verwundert den Kopf und fluchte in Gedanken, er war viel zu spät. Die riesige Kolone aus Fahrzeugen war bereits im Anrollen. Hastig brachte er die letzten Schritte hinter sich und stand nun vor Generaladjutant Falmor. Er Salutierte, "Generaladjutant Falmor, Sir. Es gibt schlechte Neuigkeiten. sagte immernoch etwas außer Atem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 4:29 pm

Falmor verzog schon verärgert das Gesicht, als sich langsam die Fahrzeuge auf dem Großen Platzt ausbreiteten.
Und da sah er auch schon Master-Sergeant Price auf ihm zugelaufen kommen, und er vermutete das es nichts gutes war.
"MAster Sergeant?" fragte Falmor Seufztend und schüttelte den Kopf. "Schlechte Neuigkeiten? Damit kommen sie ein wenig Spät. Dennoch klären sie mich auf womit wir es hier zu Tun haben Price." erklärte Falmor und blickte Misstrauisch zu den Konvoi, wobie er leicht Schnaubte.
Nach oben Nach unten
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 25
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 4:40 pm

Price nickte und holte tief Luft, "Zwei meiner Soldaten leisten am Raumhafen Wachdienst und haben mir von einem unplanmäßigen Truppentransport berichtet, der in keiner der Überwachungslisten angeführt wird. Diese Marines hier sind vor kurzem gelandet. Des weiteren wurde der Lordinquisitor gesichtet, laut meinen Berichten hat er jene Marines empfangen." Nachdem er seinen Bericht beendet hatte trat er beiseite, um dem Generaladjutant nicht im Blickfeld zu stehen. Es war eine peinliche Situation, er hätte schon eine halbe Stunde früher diese Meldung machen sollen. Nun jetzt konnte er den Mist ausbaden den die Jungs von der Kommunikation gebaut hatten. "Schöne Bescherung..." grummelte er leise als er das Aufgebot an Marines ansah. Was auch immer die hier wollten, er wusste nicht was er davon halten sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 4:52 pm

Nefertari sah in die verwirrt dreinschauenden Gesichter der Armee Soldaten.

Sie schaute unverändert drein und dann erspähte sie auch schon einen höhren Offizier, sogar ein paar mehrere, sie gab ihrem Fahrer ein Zeichen und er steuerte zu diesen hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 5:00 pm

"Marines?!?" Etnfuhr es dem Generalsadjutanten mehr wütend als Erschrocken, und schon fast fauchend sprach er zu sich: "Was wollen diese Kerle hier? Auf Yastan III?! Denke die etwa wir brauchen hilfe?" man sah wie das linke Auge vor aufregung zuckte und wütend aussah.
"Price" begann er wieder und schaute den MAster Sergeant an. "Auch wenn die Info ein wenig zu spät kommt, will ich das sie denen an den Fersen bleiben, beobachten sie die MArines, und finden sie herraus was sie vorhaben Freiwillig sagen sie nichts. Sagen sie mir was sie dafür brauchen und sie bekommen es." sprach Falmor geschwind und blickte dabei den Master Sergeant an.
"Wenn Marines da sind, heißt dies meistens Ärger, großen Ärger." im inneren hasste er es schon die Generalität darüber in Kenntniss zu setzen.
"Verdammt damit beginnt der Ärger..." murrte er vor sich hin als er sah wie ein Fahrzeug auf sie zu kam.
Nach oben Nach unten
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 25
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 5:11 pm

Price folgte Falmors Blick zu dem herannahenden Fahrzeug, da hatte er Recht, es bedeutete oft Ärger wenn Marines nochdazu ohne Vorwarnung auftauchten. "Zu Befehl Sir. Alles was ich benötige ist ein Hydragleiter mit Pilot. Ich sammle meinen Trupp zusammen und kümmere mich sofort um die Angelegenheit." Er zog sein PDA hervor und tippte eilig eine Nachricht, die er an mehrere Kontakte schickte, bevor er sich wieder an den Generaladjutant wandte. "Gibt es sonst noch etwas Sir?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 5:14 pm

"Den sollen sie bekommen." antwortete er auf Price anfrage. Dann blickte er diesen einen Moment an und meinte dann noch zu ihm: "Nein Master Sergeant, wegtreten, das wird wohl gleich ein wenig Hässlich werden." sprech er dann mit einem gewissen schelmischen Grinsen auf dem Lippen und Gedanken.
Schon bald hielt auch der Jeep neben ihnen an und er wartete darauf, das jemand darin ausstieg.
Nach oben Nach unten
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 25
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 5:27 pm

"Zu Befehl Sir!" Price salutierte und ging eiligen Schrittes davon. Schade eigentlich, das Schauspiel ließ er sich nur ungern entgehen. Vorallem da der Gesichtsausdruck des Generaladjutanten weniger erfreut war. Nun gut, Den Transporter hatte er in der Tasche, jetzt brauchte er nurnoch sein Team und die Sache konnte ins Rollen gebracht werden. Er musterte kurz sein PDA während er in Richtung des Übungsplatzes ging. Er hatte drei Antworten erhalten, soweit so gut, die Hälfte seines Trupps war abholbereit... Was war nur mit den letzten beiden? Er seufzte und fasste sich an die Stirn, "Gott-Imperator... Die zwei kann man auch nie alleine lassen..." Doch er schob den Gedanken beiseite und eilte weiter, an den Schießständen vorbei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 5:45 pm

Der Jeep hielt an und Nefertari schwang sich galant aus dem Fahrzeug.
An der Seite hing in einem Holster eine der brandneuen Schnellfeuerpistolen (Militärausführung) anstatt der weitverbreiteten Plasmapistolen.

Plasma ließ verbrennungen zurück. Solche Waffen, meistens Krater.

Sie ging direkt auf den höchstrangigsten Offizier zu und salutierte dann vor diesem.

"Guten Tag Sirs, ich bin Hauptmann Nefertari Selanno und kommandiere die 1. Kampfgruppe des 3. Imperialen Marinegarderegimentes. Wir sind hier um die vom Imperator und der Inquisition gewollte Ordnungsherrstellung zu Unterstützen. Wir wurden vom Lordinquisitor persönlich angefordert." stellte sie nachdrücklich und ernst klar ohne die anderen auch nur zu wort kommen zu lassen.

"Wir unterstehen somit dem Lordinquisitor, jegliche geplannte Operationen ihrer Seite gegen die Rebellen müssen somit mit uns abgestimmt werden. Ich bitte sie nun hiermit auch uns Raum für 100000 Soldaten freizugeben und bei der Verteilung der Truppen zu helfen, über jede Unterstützung wären wir dankbar. Auch um Komplikationen mit ihnen vorzubeugen bitte ich sie darum."

Sie sagte dies alles in einem kompetentem Ton und höflich. Aber unnachgibieg.


"Haben sie noch irgendwelche Fragen Sirs?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 6:06 pm

Falmor räusperte sich einmal um seine Stimme richtig zu 'Stimmen'.
Er verbeugte sich leichtm obdess ihres Ranges und sprach in einem üblichen Militärischen Ton, der zum Teil immer wie eine Schimpftriade klang, aber halt nicht unüblich, zu ihr: "Willkommen in Kargus, Hauptmann Selanno. Mein Name ist Falmor Ginras, GEneralsadjutant." er brauchte nicht zu erwähnen das dieser Rang um einiges höher war als der eines Hauptmannes, doch gewiss wusste er das sie sich mit den Strukturen und den Rangsystem der Armee auskannte.
"Nun Hauptmann, gewiss sollt ihr Eure Unterkünfte Bekommen, Platz für Reserven haben wir immer. Jdoch eines vorweg: Mich Interessiert es nicht im geringsten ob sie unter dem Kommando des Lordinquisitors stehen. Ich gehorche nur der Kirianischen Armee und dessen Imperator sonst niemanden. Wenn sie mit der Inquisition zusammen Arbeiten ist das ihre Sache, doch halten sie uns und unser Leute aus den den MAchenschafften der Inquisition heraus. Die Situattionen sind schon angspannt genug." erklärte er dennoch recht Höflich, unterbrach aber keinesfalls den Augenkontakt zu ihr.
"Ich werde noch die Generalität in kentniss setzen müssen. Ob sie mit ihnen Sprechen wollen ist jedoch eine andere Sache." fügte er noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 6:23 pm

Sie schaute ihn mit einem höflichem lächeln an, ihre Augen hatten jedoch die Blick Marke toter Fisch. Dabei strahlte sie eine Ruhe aus die viele zur Weißglut in diesen Umständen treiben könnte.

"Sir ich möchte mich über ihre versprochen Mühen bedanken. Und keine Sorge, weitere Reservern hatten wir nicht vor auf den Planeten zu bringen, die Reserven bleiben vorerst an Bord der schweren Navykampfgruppe im Orbit. Sie sollte jeden Moment im Orbit eintreffen. Meiner Uhr nach in ungefähr 10 Minuten.

Wir sind nur die Vorhut." sie lächelte kalt

"Wir sind uns aber sicher das wir diese nicht brauchen. Wir haben schließlich ja noch sie und ihre Leute."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 6:47 pm

Falmor entging ihr eiskalter blick nicht im geringsten und wertete diesen mehr als abschätzend, doch er wäre heute nicht in dieser Position wenn ihn sowas ebenso kalt lassen würde.
Doch es gefiel ihm nicht im Geringsten das auch noch ein Teil der NAvy von den Marines im Orbit waren.
"In Ordnung Hauptmann." sprach er jedoch gelassen und blickte sie einen Moment fast schon herausfordernd an.
"Nun ich bitte sie allerdings das, wenn sie anfragen haben diese über mich zu richten und sie sich nicht einfach zu nehmen. Dafür habe sie hier keine berechtigung Hauptmann. Verstanden?" damit hatte er einen Deutlichen Standpunkt festgestellt, er würde seine Leute nicht verschwenden, nich an diese. Die Marines würden wohl sogar noch so weit gehen, und die Soldaten hier als Kannonenfutter missbrauchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 7:14 pm

Es war als könnte sie Gedanken lesen.

"Ich habe verstanden Sir. Ich bin mir aber ziemlich sicher das wir ihre Leute nicht brauchen werden, außer ich denke für die spätere Verwahrung unserer Festgesetzten Personen, vorrausgesetzt die Inquisition hat keinen Bedarf an jenen." es schwebten auch noch die unausgesprochenen Worte in der Luft: und für die Aufräumarbeiten.

"Nun wenn das alles ist, würde ich mich jetzt gerne entfernen und mich um meine Aufgaben kümmern. Sirs." sie salutierte nocheinmal und ging davon.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 7:24 pm

Mit einem Grummeln ließ sie ihn da stehen, er ahnte schon wie das wieder aussehen würde, wie immer dürfte die Armee die Drecksarbeit machen und alles und jenes Aufräumen.
Doch da hatte er noch ein Wort mit der Generalität zu reden.
Auch fand er es unhöflich, das sie sich einfach so von im Entfernte ohne auch nur zu warten das er sie entlassen hatte.
"Ungehobeltes Pack." fluchte er innerlich und machte dann auch Kehrt mit großen schritten in eine andere Richtung, auf das er sie heute nicht mehr sehen vermochte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Di Nov 09, 2010 7:25 pm

Gerorg war gerade dabei mit einigen Männern Kisten auzuladen und in die ihnen zugeweißten Quatiere und Räume zu vertauen, erstaunlicher weiße passierte die Zuteilung der Quatiere Äußerst schnell, unererwartet schnell.
Als er den Hauptmann sah, eilte er zu ihr und salutierte zackig vor ihr.
"Hauptmann, melde gehorsam, das der Konvoi nun komplett angekommen ist, und man uns Unterkünfte und Lagerräume zugewiesen hat. Desweiteren wurde mir mitgeteilt, das man für sie ine Büro bereitstellen ließ, wo sie sich aufhalten können."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Mi Nov 10, 2010 7:32 pm

"Danke Gerorg. Gute Arbeit. Sie können weitermachen." sagte sie zu ihm im lobendem Tonfall.

Zur Armee im gesamten hatte sie einen nicht ganz so tollen Zugang, was daran lag das sie ein Marine war.

Gegenüber der Inquisition empfand sie Abscheu. Aber sie hatte einige persönliche Ambitionen und sie brauchte einen mächtigen Verbündeten der ihr den Rücken stärken könnte. In der Armee gab es auch viele Mächtige. Jedoch gab es viele Neider in den Reihen der Armee, viele mochten auch das Marinecorps nicht besonders, während die Armee auf Schadensbegrenzung aus war, nahm das Marinecorps jedoch Kollateralschäden gerne in Kauf wenn es darum ging ein Ziel zu erfüllen. Außerdem war das Corps besser ausgerüstet und die Ausbildung war auch härter und effektiver als die der Armee, was daran lag das das Corps, prozentual sehr viel kleiner war als die Armee.


Sie ließ sich darauf von einem jungen Marinesoldaten zu ihrem Büro bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Mi Nov 10, 2010 8:00 pm

Zufrieden wand sich Gerorg von ihr ab und ging zu einem anderem Marine, dieser hatte eine Datentafel in der Hand und schaute ziemlich verwirrt aus.
„Marine? Sie sehen verwirrt aus, was ist los?“ sprach er zackig und schaute ihn fragend an.
Der Marine schüttelte den Kopf und sprach dann nur: „Sir… ich verstehe es nicht, ein Transporter mit zwanzig unserer Leute ist noch nicht da… sie sollten die Nachhut bilden, doch sie sind nicht hier…“
Gerorg verzog das Gesicht und nahm ihm das Datenpad ab.
„Es stimmt… haben sie schon versucht Kontakt mit ihnen auf zu nehmen?“
Der Marine nickte.
Gerorg schüttelte wieder unerklärlich den Kopf. „Ich werde mich darum kümmern. Behalten sie alles andere im Auge und überprüfen sie ob nicht noch welche verschwunden sind.“
„JA SIR!“ sprach der Marine zackig und machte sich davon.
Gerorg seufzte, denn nun durfte er dem Hauptmann die Schlechte Nachricht überbringen. Er ließ sich von einem Marine den Weg beschreiben und machte sich dann auf dem Weg.
Als er bei ihrem Büro angekommen war, klopfte er an ihre Tür und fragte: „Hauptmann? Hier ist Gerorg. Es… gibt Neuigkeiten.“ Man konnte gut raus hören das er selber nicht so begeistert klang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Do Nov 11, 2010 3:56 pm

Nefertari schaute von ihrem Schreibtisch auf.

"Herein, also was ist so wichtig das sie mich nun stören?" fragte sie mit leicht gereizter Stimme
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Do Nov 11, 2010 7:03 pm

LAngsam und mit einem Deutlichen Schlucken trat er in das Büro ein und stellte sich stramm vor dem Tisch und salutierte gleichzeitig.
"M'am" sprach Gerorg ein wenig zögernd. "soeben haben ich von Sergeant Jorol die Meldung bekommen, das ein Transporter mit zwanzig MArines verschwunden ist. Wir haben kein Ahnung wo sie hin sind, auch sind sie nicht über Kom zu erreichen." sprach er dennoch mit fester stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   So Nov 14, 2010 8:08 pm

"Schicken sie einen Suchtrupp los. Vielleicht ist deren Ausrüstung beschädigt und sie sind vom Weg abgekommen." sagte sie kurz angebunden.

"Erstatten sie mir Meldung wenn sie etwas erfahren."
und meinte damit die Unterhaltung wäre beendet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   So Nov 14, 2010 8:31 pm

„Ja M’am!“ sprach Er zackig und wollte gerade mit einem Salut das Zimmer verlassen alsplötzlich ein Marines das Zimmer buchstäblich stürmte.
„Entschuldigung Hauptmann!“ sprach er schnell. „Aber wir wissen jetzt was mit den verschwunden Marines Passiert ist! Sie wurden von Ketzern gefangen genommen, wir wissen nicht wie sie es geschafft haben, doch sie zeigen es gerade Live in ganz Kargus!“ der Marine reichte Selanno ein größeres Pad, auf dem die Live Übertragung abgespielt wurde…
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   So Nov 14, 2010 8:33 pm

Plötzlich wurde eine Live Übertragung in der gesamten Stadt übertragen, keiner wusste bisher woher sie kam doch noch einem anfänglichen Rauschen wurden die Bilder Klarer.
Dort waren zwanzig Marines, die auf den Knien sitzend, vor der Kamera, unter ihnen befand sich auch Kelor ein freund von Gerorg. Keiner von ihnen Zeigte Angst oder eine Schwäche, doch nun wurde es offensichtlich dass die Männer und Frauen gefesselt waren, und so gleich trat eine weitere Figur auf den Bildschirm auf, es war Oran die rechte Hand des Ordens.
Auf Orans Gesicht zeigte sich wie immer dieses Blasphemische überlegende Grinsen, für das er bekannt war.
Er packte eine Marine am Kragen und zerrte ihn nach vorne zum Bildschirm, und zog dabei ein lange silberne Klinge.
„Aufgepasst, Bürger, Inquisitoren und Soldaten! Ich bin Oran die rechte Hand des Ordens des Lichtes! Wie ihr alle sehen könnt, habe ich hier zwanzig Marines gefangen. Fragt euch nicht wie wir sie gefangen genommen haben, das wichtige ist, das wir sie haben. Ihr sagt zu uns, das seien die Besten Soldaten die der Imperator zu bieten hat? Die uns Ausmerzen sollen? Uns beschützen sollen?“ er machte eine kleine Pause und legte das Messer an die Kehle des Marines an.
„Ich zeige euch nun wie gut diese Soldaten sind!“ und mit einem Wahnsinnigen Lachen, sowie Blick, setzte er die Klinge an und zog es tief durch das Fleisch und die Kehle des Marines, der daraufhin eine abartigen Gurgeln Schrei von sich gab, als sich die Klinge langsam und schmerzlich bis zu anderen Seite bahnte. Und nicht genug, als die klinge auf der anderen Seite war, das Blut des Marines die Uniform in Blutiges Rot tunkte, packte er mit seine Mechanischen Hand den Hals des Marines und zerquetschte mit einem mal die Halswirbelsäule des Marines und riss ihm dabei den Kopf ab und hab und hielt den tropfenden Kopf mit einem Irren lachen in die Kamera.
„Das sind Eure Beschützer! Hahahaha! Nur der Orden des Lichtes kann euch vor so einem Schicksal erbarmen! Schließt euch uns an, und ihr werdet die Erlösung finden!“ dann war er den Kopf weg und wand sich auch schon dem Nächsten Marine zu…
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   So Nov 14, 2010 10:27 pm

"Okay, ich will Luftaufklärung des Geländes, ich will die QRF in 5 Minuten im Hof bereit stehen sehen. Geben sie der Armee bescheid das sie sich bereithalten soll, ein Viertel komplett abzuriegeln. Dann geben sie der Navy bescheid, notfalls will ich einen Raketenkreuzer als Luftunterstützung wissen und den Bastard tot haben als das er entkommt. Sie fragen jetzt sicher welches Viertel ich meine. Sie sollen das Viertel rund um die Molkana Fernsehstation hermetisch Abriegeln. Na los!"

rief Nefertari und scheuchte die Marines aus ihrem Büro. Dann griff sie zu ihrer Comeinheit und sprach ins Gerät.

"Hier Foxtrott, Fall Indigo, ich wiederhole: Fall Indigo. Ich will Fünf, vier Piloten. In 15. Ende."

Dann lehnte sie sich zurück und rief sich dann mit einem Knopfdruck die ersten Satbilder auf ihren Arbeitscomp.

Nun drückte sie nocheinmal die Taste ihrer Comeinheit.

"Ich will eine sichere Verbindung zum Lordinquisitor."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   Mo Nov 15, 2010 11:50 am

„JA M’AM!“ antworteten die beiden Marnies schnell und machten sich daran ihre Befehle auszuführen.
„Verdammte Ketzer…“ fluchte Gerorg und konnte es nicht glauben das diese auch Kelor gefangen genommen hatten und er somit am Grade des Todes näher schwebte als jemals zu vot.
„Los los los! Beeilung!“ drängte Gerorg den Marine und schickte diesen auch anschließend zu einem Offizier der Armee um mit diesen zu reden und bescheid zu sagen. Jede Sekunde Zählte…

„Verbindung zum Lordinquisitor offen M’am.“ Sprach eine Männliche Stimme zu ihr und gab das Com sowie eine Bildeinheit des Lordinquisitors frei.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unerwarteter Besuch   

Nach oben Nach unten
 
Unerwarteter Besuch
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein unerwarteter Besuch bei den Lonskys - 9.Klasse
» Ex bittet um Treffen, ich bin unentschlossen...
» Das Jobcenter muss Kosten von rund 6.500 Euro für den Besuch eines Hartz IV-Empfängers bei seinen in Australien lebenden Kindern selbst dann nicht übernehmen, wenn es sich bereits grundsätzlich zur Kostenübernahme einer derartigen Flugreise bereit erklärt
» Besuch vom Legend of Dragoon RPG
» Wüstenkrieger. WIr würden uns über einen Besuch freuen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Militär Bereich :: Großer Versammlungsplatz-
Gehe zu: