Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Licht am Ende des Tunnels

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 26
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Licht am Ende des Tunnels   Di Jul 12, 2011 11:47 pm

"Paragraph elf, Armeebefugnisgesetz, Personen die eindeutig einer gesetzeswiedrigen Organisation angehören oder den Verdacht auf Angehörigkeit einer solchen erwecken sind unverzüglich fest zu nehmen. " rutschte Dan jenen Abschnitt aus dem Gesetzbuch herunter und hielt die Waffe weiterhin auf Jaran gerichtet. "Jeglicher Widerstand ist zwecklos, sollten sie versuchen zu fliehen oder Gewalt anwenden um sich gegen das Gesetz zu wehren ist die Anwendung vom Gewalt auf meiner Seite ebenfalls erlaubt." fuhr er monoton fort. "Und so weit wollen wir es doch nicht kommen lassen oder?" fügte er noch trocken hinzu. Inerias Einwand ignorierte er dabei vollkommen, er handelte richtig, laut Vorschrift.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Licht am Ende des Tunnels   Mi Jul 13, 2011 12:04 am

Ineria schob sich einfach vor Jaran schützend und wollte nicht das Dan ihren retter festnahm.
"Soldat ich sage das nur noch einmal Legen sie die Waffe nieder! Er hat nichts verbrochen, er und Lara haben mich gerettet!" man sah ihr die strapazen an, das sie an der schläfe schwitzte.
Doch da legte Jaran ihr eine Hand auf die Schulter und drehte sie zu sich um.
"Nicht Ineria, du sollst nicht meinetwegen in Schwirigkeiten kommen... soll er mich festnehmen. Die hauptsache ist, das du gerettet bist und nun in sicherheit gebracht werden kannst." Ineria standen die Tränen in den Augen, sie hatte ihn gerade wieder gehabt, jahre Lang war Jaran verschwunden gewesen, doch heute war er wieder da um sie zu retten und nun sollte er ihr wieder entrissen werden? Nein das wollte sie nicht wahrhaben! Das wollte sie verhindern.... doch scheinbar konnte sie das nicht... schon alleine weil Jaran es so wollte.
Er umarmte sie einmal fest und gab ihr einen sachten Kuss auf den Mund, dann wand er sich von Ineria ab und wand sich zu Dan: "Nehmt mich fest Soldat, ich leiste keinen Wiederstand." sein blick ging kurz zu Lara, der ihr sagen sollte, das sie unbedingt auf Ineria aufpassen musste,damit sie nichts anstellen sollte.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Daniel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 08.08.10
Alter : 26
Ort : hehe... guck mal hinter dir

BeitragThema: Re: Licht am Ende des Tunnels   Mi Jul 13, 2011 12:24 am

"Ich wünschte es gäbe eine andere Lösung, aber ich kann mir keinen weiteren Verstoß gegen die Vorschriften mehr leisten." sagte Dan ungerührt und gab Jaran einen Wink mit der Waffe um ihm zu deuten dass er voran gehen sollte. Doch auf einmal drückte etwas seine rechten Arm nieder, es war Laras Hand die sich um seinen Unterarm geschlossen hatte und ihn dazu zwang die Waffe zu senken. "Seit wann kümmerst du dich um Vorschriften?" hauchte sie, wobei sie seinen Arm jedoch nicht losließ. "Seit Price mich hier her geholt hat und sagte ich könnte wieder bei dir sein... ansonsten muss ich wieder ins Eis zurück..." antwortete Dan und seine Stimme klang dabei niedergeschlagen. "Steck wenigstens die Waffe weg und hilf Ineria, Jaran hat selbst gesagt dass er keinen Widerstand leisten wird." Mit diesen Worten ließ Lara seinen Arm los und stützte sich auf seine linke Schulter. Dan sah sie noch einen Moment an und nickte schließlich. Seine Calista verswand im Holster an seinem rechten Oberschenkel und er reichte Ineria seinen freien Arm, "Sergeant." sagte er knapp und zog sich die Nachtsichtbrille wieder vors Gesicht.
Denn in den Tunneln die vor ihnen lagen hatte er die Stromzufuhr gekappt um sich besser an die Ketzer heran schleichen zu können. Somit erstreckte sich ein gutes Stück weg in tiefster Finsternis, das restliche schwache Licht reichte jedoch um mit einem Restlichtverstärker einigermaßen sehen zu können. "Master-Sergeant Price müsste inzwischen am Treffpunkt angekommen sein." seufzte er und wollte sich in Bewegung setzen. Ihm war keinesfalls entgagnen dass sich zwischen Jaran und Ineria einiges mehr abspielte als man auf den ersten Blick erahnen würde. Nun er konnte nicht darüber entscheiden, aber Price würde es und damit hatte Jaran noch eine geringe Chance zu entkommen.
"Sag mal, hast du gesehen was mit den restlichen Ordensleuten passiert ist? Und wie hast du uns eigentlich gefunden?" fragte Lara nach längerem Schweigen und Dan zuckte nur mit den Schultern, "Naja, ein paar hab ich erledigt... Was die zweite frage angeht..." Er seufzte und machte eine kurze Pause, "Ich hab eine Zeit lang hier unten gelebt... sagen wir so..." Lara spürte dass er nicht gerne darüber reden wollte, statt ihn weiter zu fragen legte sie den Kopf an seine Schulter und schloss kurz die Augen, er würde es ihr schon erzählen, früher oder später.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Licht am Ende des Tunnels   

Nach oben Nach unten
 
Licht am Ende des Tunnels
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer kurzen Beziehung
» Pokémon Licht und Dunkelheit
» Affäre am A'platz zu Ende-zurück gewinnen möglich?
» Licht an/Licht aus
» Fernbeziehung zu ende... aber ich will sie wieder zurück!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Die Stadt Kargus :: Untergrund von Kargus-
Gehe zu: