Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Ein unterhaltsames Gespräch

Nach unten 
AutorNachricht
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 6:49 pm

Erander saß tief in Gedanken versunken am seinem Schreibtisch. Oran. Dieser Name verursachte bei ihm Kopfschmerzen. Oran ist bis jetzt immer aus den Klauen der Inquisition entkommen und das musste er dringend ändern koste es was es wolle. Oran war auch einer der gefährlichsten Ketzer gewesen die ihm jemals begegnet sind. Und er wusste dass dieser gut war.
Er wusste dass sich Oran irgendwo im Arbeiterviertel aufhalten sollte aber er würde Hilfe Brauchen von der Armee.
Und genau da kam Master-Sergeant Sira ins Spiel. Sie war eine ausgezeichnete Soldatin gewesen und Ihre Führungsqualitäten waren auch ausgesprochen gut. Dennoch wusste er nicht wie sie mit Ketzern umgingen entweder war sie wie die Soldaten, die Eher die Ketzer nur verhaften wollten oder wie die Anderen die Fanatischer waren und nicht davor zurückschreckten auch mal eins zwei Leben auszulöschen. Er hoffte ja insgeheim auf das letztere.
Die Tür zu seinem Abtei stand heute weit offen so dass niemand eigentlich klopfen brauchte.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 7:14 pm

Sira war mit ihrem Trupp auf dem Weg zum Lordinquisitor. Der große Inquisitionsbereich ließ sie ehrfurchtsvoll erschauern. Sie hatte ihren Leuten eingeschärft sich ruhig und respektvoll zu verhalten, auch wenn einige die Inquisition ganz und gar nicht leiden konnten. Doch hier bewegten sie sich auf fremdem Gebiet und Vorsicht war besser als Nachsicht. Zumal keiner ihrer Vorgesetzten von diesem Auftrag wusste.
Das war gewiss nicht ungewöhnlich - die Inquisition schnappte sich häufig einen oder mehrere Truppen. Aber es wurde von den Generälen nicht gern gesehen. Schon gar nicht weil solche Sachen nicht gemeldet wurden.

Es dauerte bis Sira und ihr Trupp bis zur Abtei des Lordinquisitors vorgedrungen waren. Da er keine genaue Zeit angegeben hatte, hatte sie sich für eine Zeit entschieden, wo er nicht mehr beim Frühstück saß, aber es noch nicht spät war.

Die Tür stand weit offen und Sira trat ein. Rechts neben ihr ging Sergant Andro Maros. Dahinter folgten alle anderen. Rasch stellten sie sich auf und salutierten.

"Sir, Trupp S3 meldet sich zum Dienst, Sir!", sagte Sira gewohnt laut und fest. Das gesamte Team stand steif und und salutierend da, in tadelloser Uniform und mit polierten Waffen und Gerätschaften.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 7:26 pm

Erander sah auf als der Master-Sergeant eintrat und mit ihren Männern stramm standen.
Er Musterte die Soldaten eine Zeitlang Argwöhnisch und schaut sich jeden genau an. Dann atmete er einmal Tief ein und aus und stand schließlich auf um mit dem Master Sergeant im Augenhöhe zu sein.
„Sehr schön.“ Rief er freudig aus und trat um dem Tisch, er hatte bereits sein Kampfuniform Angelegt. Ein Brustpanzer aus Puren Platial, dieser schillerte Prächtig in Licht der Glasfenster. Auch die Arm und Beinschienen waren aus Puren Platial. Sein Schwert hing an der linken Hüfte und die Scheide davon war ebenfalls Prunkvoll verziert. Seine Plasmapistole hing mit dem Halfter an der rechten Seite, bereit sie sofort zu ziehen. Man konnte es nicht sehen aber die Plasmakanister waren hinten am Gürtel fest gemacht und mit einem Platialzylinder gesichert.
„Ich hoffe ich kann ihnen vertrauen meine Damen und Herren.“ Er blickte in die Runde von den Soldaten. „Sie stehen mit sofortiger Wirkung heute unter dem Kommando der Inquisition. Haben sie das alle verstanden?“ rief er Militärisch.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 7:35 pm

Der Trupp stand still und lauschte den Worten. Als der Lordinquisitor geendet hatte, riefen alle laut und wie aus einem Mund: "Sir, ja, Sir!" Niemand hätte es gewagt zu wiedersprechen. Der Inquisition wiedersprach man einfach nicht, nicht einmal als General. Auch wenn diese hinten herum versuchten sich dem Zugriff dieser zu entziehen, was nie gelang.

Der Trupp wartete auf weitere Anweisungen oder gar auf Erklärungen. Andro, der schräg neben Sira stand, fühlte deren Anspannung. Er konnte an den kleinsten Veränderungen ihrer Bewegungen erkennen was in ihr vor ging.
Ihre Anspannung beunruhigte ihn und machte ihn nervös, auch wenn er es nicht zeigte. Es war dieses Anspannung, bevor etwas passierte, dass niemandem gefallen konnte. Eine Ahnung von etwas Unheilvollem.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 7:48 pm

„Gut.“ Sprach Erader erfreut. Er blieb einen Moment still und rief dann: „Da das geklärt wäre kommen wir zum wesentlichen. Wir suchen eine Bestimmte Person diese Person heißt Oran. Wir wissen nicht viel über ihn außer das er ein Ketzer ist der Dringen gefasst werden muss. Bestimmt erinnern sie sich noch an den zwischen Im Wohnviertel. Dieser Irre war dafür verantwortlich das eine Ganzer Häuserblock hochgegangen ist. Doch nun machen wir Jagd auch ihn. Informationen zu folgen hält er sich im Arbeiterviertel auf. Wir müssen auf der Hut sein denn mit aller Wahrscheinlichkeit sind dort noch mehr Ketzer anzutreffen. Im Lust und Laster viertel werden wir einen Informanten treffen der und den genauen Aufenthaltsort des Ketzers mitteilen kann. Hallten sie ihre Waffen immer im Anschlag bereit denn wie sie sicherlich wissen gibt es dort mehr als nur Ketzer die einen um die Ecke bringen wollen.“ Er ließ die Worte kurz wirken und sprach dann weiter: „Wenn wir in einen Hinterhalt geratene oder Schwierigkeiten bekommen werde ich uns sofort da raus holen lassen.
Noch etwas! Ich will das diesen Oran lebendig haben!“

Erander atmeten einmal tief eine und aus dann rief er gelassener: „Wenn einer von ihnen fragen hat dann soll er diese bitte jetzt stellen!“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:10 pm

Schweigend hörte der Trupp zu. Sie ließen sich die Worte durch den Kopf gehen. Wenn dort mehrere Ketzer waren, dann würde es zu einem Schusswechsel kommen. Und somit zu einer Gefahr für die Bürger, die ihrer Ansicht nach unter allen Umständenzu schützen waren. Eine Konfrontation würde zwangsläufig in einem Blutbad enden.Dennoch stellte niemand eine Frage.

"Sir, nein, Sir!", riefen wieder alle aus einem Mund. Es war ein Spagat zwischen ihrem Ehrecodex und den Prioritäten der Inquisition.

Sira wurde innerlich immer unruhiger. Sie hatte ein furchtbares Gefühl bei dieser ganzen Sache und wünschte sich in die Eisberge, dort wäre es gerade deutlich gemütlicher als hier.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:19 pm

„Sehr gut.“ Bemerkte Erander als die Soldaten wiedergaben keine Fragen mehr zu haben.
„Wir in einer Stunde aufbrechen. Rüsten sie sich gut aus, und sparen sie nicht an Munition. Das wird noch ein verflucht heftiger Tag.“
Der Lordinquisitor ging wieder hinter seinem Schreibtisch und setzte sich. Und wartete darauf das die Soldaten den Raum verlassen, doch davor rief er: „Master-Sergeant, ich möchte gerne mit ihnen unter vier Augen sprechen.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:25 pm

Sira gab ihrem Team ein Zeichen. Anrdo nickte und ging mit den anderen 18 Mann nach einem zackigen Salut hinaus. Er warf Sira einen kurzen Blick zu, in dem sie ihre Gedanken austauschten. Nach Jahren der Zusammenarbeit gelang ihnen dies bereits sehr gut.

Sira blieb an ihrem Platz stehen, steif und ohne eine Regung in ihrer Mine zu erkennen.

"Ja, Sir?"

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:38 pm

„Master-Sergeant“ fing Erander an, „Es ist wichtig das sie heute ohne gewissen Arbeiten. Diesen Oran zu schnappen hat höchste Priorität. Außerdem soll General York nichts davon wissen, es ist kein Geheimnis das Inquisition und Armee sich nicht leiden können, dennoch muss es so geheim gehalten werden wie es nur kann.“
Er machte eine Kurze Pause. „Wir stehen vor einer großen Gefahr.“ Erander stand auf und begab sich zu einem Bild an der Wand, eine Zeitlang stand er davor.
„Wir stehen wieder vor einen Ketzeraufstand. 2490, 3 Millionen Kirianer hetzten sich gegen den Imperator auf und griffen Kiras an.“ Sein Gesicht wurde finster. „fast 350 Millionen Leben wurden ausgelöscht. Es war ein furchtbarer Krieg, sie wissen auch das dieser Bruderkrieg genannt wurde. Und dieser Mann!“ Rief Erander wütend, „Dieser Mann weiß wo die gesamten verstecke der Ketzer sind! Wir müssen sie Aufhalten!“ Seine Hände ballten sich zu Fäusten.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:43 pm

Sie schaute ihn aus ihren zweifarbigen Augen aufmerksam an. Natürlich kannte sie den Bruderkrieg. Sie wusste worum es damals gegangen war. Es war ein tiefschwarzes Kapitel in der Geschichte der Kirianer. Ein Abgrund, der unendlich viele Leute verschlungen hatte. Es schauderte sie bei dem Gedanken daran dass es wieder zu einem solchen kommen konnte.

"Sir, bitte um Erlaubnis offen sprechen zu dürfen!"

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:45 pm

Erander wurde nun Hellhörig und rief: "Erlaubniss erteilt, Master Sergeant."

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 8:57 pm

"Sir, ich bin es gewohnt Aufträge für die Inquisition auszuführen. Auch bin ich es gewohnt diese Aufträge geheim zu halten und nicht mit anderen Soldaten oder meinen Vorgesetzten über diese zu sprechen."

Sie sammelte ihre Gedanken und Worte.

"Ich habe mein Leben dem Schutz der Leute von Yastan III verschrieben, besonders jenen dieser Stadt, die meine Heimat ist, die mein Herz über alles liebt und mit meinem Blut schon duzendfach geweiht wurde.
Ich bin bereit alles zu tun um die Bewohner dieser Stadt vor jedweder Gefahr zu schützen - komme sie von außerhalb oder von innen. Doch bitte ich Euch nicht zu verlagen mein Gewissen nicht zu beachten. Mein Gewissen ist das, was mir in jeder Situation zuverlässig geholfen hat. Es weist mir stets den richtigen Weg.
Kommt es zu einem Kampf, werde ich kämpfen. Für meine Männer, für die Bewohner von Kargus und für Euch - bis auf mein Blut und Leben. Aber lasst mich dies nach meinen Ermessen tun.
Es wird sich zeigen was geschieht und wie die ganze Sache ausgehen wird. Ich werde mein Bestes tun, wie alle meine Männer auch."

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 9:04 pm

Erander blieb einen Moment still, dann sprach er: „Na gut Master Sergeant. Ich Akzeptiere ihr Verhalten und weiß ihre Ehrlichkeit zu schätzen. Na gut handeln sie nach ihrem Gewissen, aber denken sie daran das dieser Ketzer unbedingt gefangen werden muss das ist wichtig.
Aber gut. Ich werde ihnen vertrauen. Wenn nichts mehr ist können sie gehen.“

Erander vertiefte sich wieder in seinen Papierkram der noch auf dem Tisch stand.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   So Jan 24, 2010 9:54 pm

"Ich werde Sie nicht enttäuschen, Exzellenz!", versicherte Sira und salutierte zackig. Dann ging sie raschen Schrittes davon zu ihrem Team.

Andro und die anderen warteten nicht weit entfernt. Der Inquisitor mochte ihnen gesagt haben dass sie sich fertig machen sollten, doch sie wollten die Vorbereitungen gemeinsam treffen. Nicht ohne ihren Master Sergant!

Sira lächelte als sie ihr Team sah. Sie standen zusammen und schauten sie an. Alle schienen zu wissen dass es schlimm werden würde. Dass ihnen nichts Gutes bevor stand.

"Wir ziehen das durch, Boss", sagte Andro. "Wir erledigen diesen Auftrag." Sira nickte.

"Ja, Boss! Wir erledigen das und danach gehen wir einen heben!", versicherte Gild. Sira lächelte wieder und streckte ihre Hand aus. Die Jungs legten sie auf ihre. Der Packt war wieder einmal besiegelt.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felan
Rekrut
Rekrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.11.09

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 11:25 am

Ein lauter Knall ließ die Leute vor der Abtei des Inqusitor aufschrecken. Einige waren von dem markerschütternden Krawall so aufgescheucht, dass sie gleich inzpezieren wollten woher diese lauten Geräusche kamen. Es war nicht zu überhören das es sich hierbei um eine Prügellei handelte. Zwei der neuen Schüler lieferten sich einen blutigen Faustkampf. Ein dritter versuchte die beiden vergebens auseinander zu ziehen.
"Na, machst du schon schlapp Felan? Ich wusste doch gleich das du nur der reiche Schnöselsohn deines Vaters bist. Große Klappe und nichts dahinter. Aber man sagt ja immer: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Und jetzt ist dein Papi nicht mal hier um dir die Schlinge aus den Kopf zu ziehen. Aber der ist wahrscheinlich in diesem Moment in seinem Büro und schaut eher den Frauenröcken als den Feinden hinterher." Der andere grinste noch breiter und wollte Felan den letzten Rest verpassen. "Ach ja...", er hielt kurz inne und schien jedes weiteres Wort zu genießen," Ich soll dich von meinem Dad fragen ob der alte Bock immer noch in der Alkoholsucht badet."
Mittlerweile hatte sich ein kleiner Trupp von den Neuankömmlingen versammelt und wartet gespannt darauf was Felan jetzt erwiedern oder tun würde. Es war schon äußerst beleidigend für einen Kirianer wenn sich jemand soweit herabließ und die Ehre der Familie auf das übelte in den Schmutz zog.
Felan ballte die Fäußte und ließ die Knochen krachen. Oh dieser unterbelichtet, nichtsagende, amöbengehirngroßer Schmierlappen wusste ja gar nicht mit wem er sich da gerade angelgt hatte.
"Felan warte doch", ein Freund von ihm versuchte ihn zu bremsen und schob mit seinen falchen Hand gegen seinen Brustkorb. Felan kochte gerade innerlich Wut. Er schob ihn ohne Mühe mit sich. "Der will doch nur das du aus der Inqusition fliegst, lass ihn doch. Der ist es nicht wert."
Jetzt musste Felan grinsen. "Oh doch mein lieber. Der ist es auf jeden fall wert!" Loreck war schon seid langer Zeit ein spitzer Stein in dem Schuh seines Vaters. Einer der seinen Hintern wenn es brannte zu erst in Sicherheit brachte, die Soldaten aus wirschaftlichen Gründen mutwillig in Todeszonen schickte ohne mit der Wimper zu zucken und gleichzeitig großzügige Bezahlungen entgegennahm. Er war mindestens genauso schmierig wie sein verlogener Sohn.
Felans Blick wurde ganz anders. Seine Körperspannung wurde fester, sein Haltung sicherer. Er wollte Kämpen und Loreks Sohn mindestens die Nase so brechen, dass sie schön schief in seinem hüpschen Gesich hing.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 12:21 pm

Erander hörte von seinem Raum aus ein Recht lauten Lärm. Es hörte sich an als würde sich jemand Prügeln.
„Imperator Verdammt noch mal! Was ist den heute wieder hier los???“ rief er aufgeregt und stand auf.
Er ging die Tür raus und dann rechts den Gang hinunter. Er sah wie dort sich eine kleine Menschenmasse versammelt hatte um zu schauen was dort lief. Als die Menschen den Lordinquisitor sahen machten sie sofort platzt und neigten ihre Häupter vor Ehrfurcht. Er konnte nun die drei Männer sehen, FELAN! Er sah doch tatsächlich wie Felan kurz davor war sich mit einen Weitern Schüler zu prügeln.
Als er hinter ihnen stand, donnerte es wütend aus seinen Mund: „WAS ZUM IMPERATOR GEHT HIER VOR?!?“ Und schaute die Drei Mann wütend an.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 6:35 pm

Auch Sira und ihr Trupp hörten den Knall und den Lärm, da sie noch nicht weit gekommen waren. Augenblicklich machten sie auf dem Absatz kehrt und rannten in die Richtung, aus der der Radau kam. Es bestand immerhin die unwahrscheinliche Möglichkeit dass ein Ketzer sich
Zutritt zur Abteil verschafft hatte, oder ein anderer Verrückter sein Unwesen gedachte zu treiben.

Die 20 Mann stürmte mit den Waffen im Anschlag um die Ecke, bereit sich ein Feuergefecht mit wer weiß wem zu liefern.

Doch stattdessen fanden sie sich nur einer Horde Inquisitorenschüler gegenüber, die offensichtlich Gefallen daran gefunden hatten sich gegenseitig die Zähne einzuschlagen.
Besonders drei davon schienen mit ihrer gegenseitigen Abschaffung beschäftigt.

Sira verzog den Mund. Sie war solches Verhalten von den Soldaten gewohnt. Oft genug musste sie ihre eigenen Männer davon abhalten andere zum Sanitätsdienst zu schicken oder selbst dort vorbeigebracht zu werden. In diesem Moment hatte sie nicht übel Lust einige gezielte Schüsse in die Decke abzugeben, damit den jungen Querschlägern einige Steine auf die Matschbirne fielen!
Ein Schlägerei in diesen geheiligten Hallen ging sogar ihr - die kein Inquisitor war - gegen den Strich.

Und schon donnerte die nicht gerade erfreute Stimme von Erander über die Köpfe hinweg. Das war nun zumindest eine erfreuliche Sache... außer für die Schüler.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felan
Rekrut
Rekrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.11.09

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 8:24 pm

Plötzlich stand alles um die beiden herum still. Mittlerweile bemerkten auch die andern beiden das der Lordinquisitor höchst persönlich vor ihnen stand. Auch ein Trupp von Soldaten gesellte sich zu dem Tumult hinzu. Einer der Schüler schlug die Hände über den Kopf. Andere dachten an die peinlich betretende Situation. Was konnte es schlimmeres geben, als eine wichtige Soldateneinheit wegen eines belanglosen Schtreits auf sich aufmerksam zu machen, geschweigedenn allein den den Obersten aller Oberen der Inquisitoren. Das würde ein Nachspiel geben und sie konnten von Glück reden wenn sich keiner von ihnen ihre Gesichter einprägte. Wer wusste schließlich schon wo und mit wem sie in nächster oder späterer Zeit zusammenarbeiten würden.
Die beiden Prügelstreithähne verbeugten sich gleichzeitig im schnellen Tempo hinunter und knallten zu allem übel auch noch mit ihren Köpfen aneinander. Ihre Augen funklten sich wütend an und wenn sie es gekonnt hätten, hätten sie wohl Blitze und Stromschläge dem anderen zugeschickt.
"Und zu frieden Felan? Jetzt sitzen wir beide in der Scheiße wegen dir! Und dabei hast du es nichtmal geschafft mir die Nase zu brechen. Das hab ich dir vorhin schon an deinen schielenden Augen angeshen, das du mir eins auf die Nase geben wolltest. Wie hirnlos und unspektakulär ist das denn", flüsterte er mit zusammengebissenen Zähnen in seine Richtung.
"Schon vergessen das uns dein Spatzenhirn in die Situation erst gebracht hast. Und wenn du mal was spektakuläres fühlen willst...", er machte bewust eine Pause und trat kaum merklich mit seinem Schuh auf den Fuß von Kirim. So fest das es ein unüberhörbares und ungutes knacken der Fußknochen gab. Felan grinste
"...dann hab ich das hier für dich!" Er ließ wieder los und Kirim musst erst einmal Luft schnappen und spürte wie ihn Schmerz, Tränen und Hitze aufstieg.
"Das wirst du mier büßen. Warte nur bis ich wieder meinen Fuß benutzen kann um dir in den Allerwertesten zu treten."
"Ich will sehen wie du das mit einem zweiten gebrochenen Fuß noch schaffst." Er lächelte hämisch.
Den Tumult hatten sie beiden schon wieder vergessen, während alle anderen langsam gefallen an dem witzigen Streitgespräch bekamen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 8:41 pm

„Ich sagte Ruhe!“ Schrie der Lordinquisitor die beiden an. Seine Augen funkelten bösen und wütend.
Er schaute sich die beiden genau an, es war Erander auch nicht entgangen das sich die Soldaten hier auch eingefunden hatten, er sah es Sira an das sie sichtlich auch Wütend war.
„Ihr zwei, FELAN und Kirim!“ so das es jeder hören konnte. „Schon lange seid ihr mir ein Dirn im Auge. Wisst ihr eigentlich was ihr getan habt? In diesen Heiligen hallen habe ich noch nie erlebt das sich zwei Schüler Prügeln! Das ist ein Verstoß gegen die Inquisition Regeln.
Ich verspreche euch dass das ein Nachspiel haben wird. Felan und Kirim! Ihr werdet beim, ich wiederhole BEIDE, das gesamte Inquisitions Gelände Sauber halten, für einen Monat. Außerdem werdet ihr von nun an zusammen in einem Zimmer nachten. Wenn ihr nicht lernen könnt miteinander auszukommen muss ich euch wohl dazu zwingen. Sollte dies noch einmal Passieren werdet ihr beide Unehrenhaft aus der Inquisition entlassen und zur Strafe eine Woche an den Pranger gestellt! Betet zum Imperator das ihr nicht noch einmal einen Solchen Mist baut!“

Erander wurde wieder etwas ruhiger und fügte dann noch hinzu: „Da ich euch wohl heute nicht mehr aus den Augen lassen kann werdet ihr mich auf dieser Mission begleiten.“

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 8:57 pm

Sira horchte auf. Sie bemühte sich ihre Brauen nicht hoch schnellen zu lassen oder aufzustöhnen. Diese beiden Streithähne sollten diese hochgefährliche Mission auch noch begleiten?! Das war ja noch schöner! Als klebte ihnen nicht schon genug Ärger am Hintern! Sie fluchte innerlich und zum ersten Mal auf die Inquisitionsschüler. Finster runzelte sie nun die Stirn und wand sich Erander zu. Dennoch war ihre Stimme sehr ruhig.

"Eure Exzellenz, es könnte höchst gefährlich werden die beiden jungen Herrn Inquisitoren mitzunehmen. Gewiss obliegt dies Eurer Entscheidung ob sie für eine solche wichtige Mission bereit sind und ich bin weit davon entfernt Kritik daran zu üben. Doch ist es für mich notwendig zu wissen in wie weit genau die beiden eingebunden werden und ob ich Männer zu ihrem Schutz abstellen muss. Mit Verlaub, die beiden sehen mir nicht so aus als könnten sie bereits ein mögliches Gefecht bestehen."

Sie musterte die beiden jungen Männer noch einmal sehr scharf und mit einem Ausdruck, der sich nur schwer deuten ließ.

"Doch wenn es Euer unbedingter Wunsch ist dass sie uns begleiten, würde ich mich auch geehrt fühlen sie etwas einzuweisen und mit einigen militärischen Grundregeln vertraut zu machen, damit sie uns keine Last sind und ihre neue Aufgabe nach bestem Können ausführen."

In ihren Augen funkelte es für die beide auf nicht gerade verheißungsvolle Weise. Sollte sie die beiden zugeteilt bekommen, dann würde sie sie ordentlich in die Mangel nehmen und so drillen dass sie nicht wagen würden ihren Mund auch nur für ein Seufzten aufzumachen!

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 9:12 pm

Erander wand sich zu Sira und rief: „Ich weiß euer Angebot zu schätzen, Master Sergeant. Ich glaube auch das sie sie gut drillen können, aber dennoch die zwei bleiben unter meinen Kommando, und ihre Grundausbildung, sowie das bisherige Training sollte reichen für diese Mission. Wenn der Imperator es will das diese zwei Anwärter irgendwann mal Inquisitoren werden sollen, dann sollen sie sich heute beweisen!“ er blickte wieder rüber zu den beiden Schülern, ihn war nicht entgangen das Felan den anderen das Fuß gebrochen hatte dennoch was es egal.
„Master-Sergeant wenn nichts mehr ist machen sie sich bereit, werden in einer halben Stunde aufbrechen, sonst verpassen wir unseren Informanten. Lassen sie schon mal den Transporter vorfahren. Und nun wieder zu euch beiden…“ rief Erander finster.
„Felan, du haste die Ehrenvolle Aufgabe deinen Zimmergenossen zu tragen. Aber vorher legt ihr noch eure Kampfaurüstung an. Und nun verschwindet!“ Erander wand sich wieder zum Master Sergeant und antwortete leise: „Es tut mir leid das ihr das mit ansehen musstet, es ist eine Schande für die gesamte Inquisition." mit diesem Satz begab er sich wieder zu seinem Abtei, ein Paar Minuten entspannen, das war jetzt nochmal nötig.

_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
Sira
SUPER MOD
SUPER MOD
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 20.11.09
Alter : 34

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 9:27 pm

Sie schaute dem Lordinquisitor nach und bedauerte dass sie die Jungs nicht ein wenig zusammen stauchen konnte. Doch das sollte sich sicher noch ergeben. Aber warum nicht jetzt einen Standpunkt klar stellen. Deshalb wand sie sich an die beiden jungen Inquisitoren. Ihre Mine war streng und unerbittlich.

"Ihr beide mögt unter dem Kommando von Erander stehen." Mit voller Absicht verwendete sie den Vornamen des Lordinquisitors. "Aber ich warne euch! Das ist eine gefährliche und wichtige Mission. Wenn ihr mir und meinen Männern im Weg herum steht, dann rechnet damit dass ihr am Ende dieses Tages nicht nur einen gebrochenen Fuß habt, sonder auch ein hübsches Plasmaloch im Schädel. Ihr tut was der Lordinquisitor sagt. Wenn ihr nichts sagt, dann tut ihr was ich sage, was sich wohl darauf beschränken wird dass ihr eure hirnlosen Rüben aus dem Schussfeld schleift. Ich hoffe das war klar!"

Es war keine Frage, sondern harsche Feststellungen. Siras feuriger Blick wand sich zu ihren Männern um.

"Aufstellung!", befahl sie schlecht gelaunt. Sofort stellten sich die 19 Mann in drei Reihen auf, Andro an der Spitze. Sie standen stramm und steif, ihre Gewehre absolut gerade abgestellt. Sira schritt an die Spitze. "Im Laufschritt vorwärts!"
Der Trupp setzte sich im absolut perfekten Gleichschritt schnell in Bewegung. Ihre Schritte hallten durch die Gänge.

_________________
Verdienst diesen Monat: 850 Krack.
_________________

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felan
Rekrut
Rekrut
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.11.09

BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   Mo Jan 25, 2010 10:19 pm

Die beiden Schüler namen sofort eine strammere Haltung ein und setzten ernste Gesichter auf, als ihn klar wurde was ihnen da jetzt bevor stand. Wie aus einem Munde sprudelte es aus beiden heraus: "Ja Sir, verstanden Sir! So ein verhalten wird nicht wieder vorkommen. Wir Entschuldigen uns." Ohne ein Muks nahm Felan Kirims Arm über die Schulter. Sie würden erstmal einen kurzen abstecher in die Krankenstation machen und dann in ihre Quatiere um zu packen.
Felan war dabei in Gedanken versunken und dachte an die schöne Vorstellung wie Kirim mit einer schiefen Nase ausgesehen hätte. Währendessen dachte Kirim schon darüber nach wie er Felan möglichst schnell wieder los wurde oder aus den weg gehen konnte. In seinen Hirnwindungen durchschlich ihn ein fürchterlich gemeiner Plan den er nach dieser Mission wohl in die Tat umsetzen würde. Er riss sich zusammen das ihm nicht ein diabolisches Lächen entfloh. Schließlich war sein Kollege jetzt sein neuer Freund- jedenfalls solang wie er ihn gebrauchen konnte.
I
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein unterhaltsames Gespräch   

Nach oben Nach unten
 
Ein unterhaltsames Gespräch
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie soll ich das Gespräch nach der Kontaktsperre führen?
» Trennung/Familie/Psychologen-Gespräch u. KS
» Ex zurück erobern
» Das Gespräch mit Thomas Darnstädt Richterliche Fehlurteile: Wie steht es um die Macht unserer Richter? Der "Spiegel"-Redakteur und Jurist Thomas Darnstädt hat ein Buch über die Irrtümer der deutschen Justiz geschrieben. Wir haben mit ihm gesproc
» Hatte gestern ein gutes Gespräch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Inquisitions Bereich :: Die Abtei des Lordinquisitors-
Gehe zu: