Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Der Apell der Marines

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der Apell der Marines    So Feb 27, 2011 3:33 pm

Ungefähr an die über zweitausend Marines hatten sich auf dem Platz verdammelt, sie alle gehörten zu der DC Kompani und sie alle hatten etwas angestellt das sie hier hin kamen.
"Name?" sprach einer der Aufseher zu John als er diesen sah, wie dieser über den Platz ging. Die Audseher waren dafür da damit die Neuen ihre Truppen finden würden und die richtige einweisung erhlaten würden.
Jeder Trupp hatte einen eigenen Speziellen Apell und auch eigene Methoden um eine Situation zu klären. Das macht sie inerseitd gefährlich aber auch so wertvoll.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo Feb 28, 2011 1:20 pm

John Smith hatte den Platz relativ schnell gefunden, schließlich wollten knapp 2000 Leute dort hin. Er war erstaunt und wusste nicht genau wo er hinmusste. Als dann auch schon ein Aufseher zu ihm kam und seinen Namen wissen wollte, stand er stramm und sagte seinen Namen. "Airman John Smith, Sir!" sagte er im militärischem Tonfall.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 01, 2011 10:17 pm

[so ich mach ma mit^^]

Nefertari schritt an den stramm stehenden Gruppen der Kompanie entlang. Hinter ihr trottete ihr kleiner Stab her.

Sie hörte einen der Aufseher einen Neuling etwas fragen, aber schaute nicht hin sondern strich an ihnen in kurzer Entfernung vorbei. Schließlich kam sie zu einem Punkt wo sie von der Kompanie hinwegschwenkte und auf eine Art Podium zuhielt.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Do März 03, 2011 2:26 am

"John Smith..." wiederholte der Aufseher und schaute auf seine Datentafel. "Ah ja... Oh... Sergeant Bastone... Mein Beileid." gab dieser dann doch recht Sarkastisch von sich und sprach weiter.
"Sie steht dort hinten." Dabei Zeigte er auf eine Frau in einer doch schon recht Zerfetzten Uniform, stand. Ihr Augen strahlten kühnheit aber auch grimmige Entschlossenheit aus. Sie hatte wildes rotes Haar, das zu einem Zopf gebunden war, und in der linken Hand hielt sie ein Zigarette.
Der normale Pöbel würde sagen das sie eine Schönheit wäre, doch jeder in der DC Kompanie wusste, was sie wirklich war... und das sollte John schon bald selber erfahren.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Do März 03, 2011 5:03 pm

John SMith nickte als der Mann ihm zeigte wo er hinmusste. Den sarkastischen Spruch überhörte er einfach, schließlich war er ja schon einigermaßen darauf vorbereitet. "Ja, Sir." meinte er und salutierte kurz bevor er sich zu der Gruppe begab und sich dort dazustellte. Er stand relativ weit hinten, es waren schon einige dort und so stand er stramm dort und beobachtete die Frau vorne. Sie sah gut aus, auch wenn sie ihre Uniform nicht wirklich pflegte. Oder sie zu faul war eine neue zu beantragen. Er musste lächeln als er daran dachte das anscheinend nur Leute hierherkamen die sich etwas geleistet hatten. Er überblickte kurz die Gruppe. Dadurch das er relativ groß war konnte er über einen Teil der Leute blicken und überlegte was sie wohl alle verbrochen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 07, 2011 7:30 pm

Bastone drehte sich genau in den Moment um, als John bei ihnen ankam. Ich Blick strahlte eine Harte Autorität aus und die Strenge darin war auch nicht zu übersehen.
Mit zwei großen Zackigen Schritten trat sie auf den jungen Mann zu und blickte an ihm hinauf.
Sie musterte ihn streng von oben bis unten und mit einem Harschen ton sprach sie: "Wie kommt die GEneralität darauf mir ausgerechnet ein Greenhorn als ersatz für Dekota zu geben?!" dabei klang sie nicht sehr erfreut, und umrundete ihn einmal.
"Hmpf" drang es aus ihr heraus. "Hoffentlich überlebste wenigsten die deine Erste Mission. Haben sie irgendwelche Talente Greenhorn?" fragte sie dann noch im gleichen zuge.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 08, 2011 10:09 am

John Smith veränderte keine Miene als die Frau auf ihn zu kam. Er war ein Soldat und war somit strenge vorgesetzte gewohnt. Etwas verwundert war er allerdings. Irgendwie war bei dem Gespräch vorher nicht rausgekommen das Bastone eine Frau war. Auf die Erste Frage antwortete er nicht, da er dachte das es sich hierbei mehr um eine rhetorische Frage handelte und eine Antwort alles höchstens verschlimmern würde. Die 2te Frage war eher eine Richtige und so sagte er während er stramm stand und nach vorne Schaute. "Maam, ich kann gut mit Waffen umgehen." Er wusste das er wirklich ein Greenhorn war. Noch keinerlei Außeneinsätze gehabt, hatte er seine Erfahrung nur auf den Schießständen unter Beweiß gestellt. Er hoffte das sich im Laufe der Zeit eine Bagabung finden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 08, 2011 2:55 pm

Bastone lachte kurz auf und grinste bloß.
"Schießen kann jeder Trottel, es ist die kunst zu Treffen was einen Soldaten von einem Pöbel unterscheidet." Dann wand sie sich von ihm und sprach dann bloß: "Und nun klappe halten und dem Hauptmann zuhören, sie wandert gerade zum Podest und wird eine Ansprache an uns richten. Danach werden wir zur unseren Ersten Mission aufbrechen..." Somit blickte sie nach vorne und wartete darauf was der Hauptmann sagen würde.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 08, 2011 5:40 pm

John Smith nickte nur und schaute nach vorne. Irgendwie freute er sich schon auf seine Erste Mission, auch wenn er irgendwie Angst bekam. Erstens weil er nicht wusste was er gemacht hatte um hier zu landen und 2tens weil er nicht wusste was für ein Auftrag das war. Er schaute zum Hauptmann und hörte diesem Gewissenhaft zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mi März 09, 2011 11:54 pm

Nefertari stand nun auf dem Podest und schaute die Leute vor ihr an.

"Nun Ladies und Gentleman. Die meisten von ihnen sind sich im Klaren weshalb sie hier sind. Für die die es nicht wissen oder einsehn wollen: Sie sind Kriminelle. Sie sind der Bodensatz des Corps, aber sie sind noch gerade so gut, dass der Imperator in seiner unendlichen Weisheit beschloßen hat Gnade vor Recht walten zulassen und sie bei den Marines zu lassen. Ich persönlich hätte sie entweder erschoßen, in den Bau gesteckt oder zu den Waschlappen von der Army gepackt. Dafür ist das DC da, sie sind das Death Corps! Sie bringen ihn und stecken ihn Massig ein. Manchmal frage ich mich ob das nicht etwas zuviel der Ehre für Kriminellen Abschaum wie ihnen ist, doch gibt es auch gute Sachen an Einheiten wie der ihren, sie haben keine Ehre im Leib die man Opfern müsste, also sind sie perfektes Kanonenfutter. So verbrauche ich weniger von meinen guten Jungs." began sie ihre Ansprache
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Do März 10, 2011 11:58 am

John SMith schaute sich um als die Ansprache begann. Langsam wurde es seltsam. Er hatte nichts gemacht, zumindest nichts was er wusste. Er überblickte die anderen. waren das wirklich alles Verbrecher? Er schaute kurz zu Boden und dachte mit hochgezogenen Augenbrauen nach. Es war zu undurchsichtig. Er kannte hier niemanden, hatte auch keinen VOrgesetzten der ihn runtermachen wollte und auch niemand der irgendwas schlimmes erzählen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 14, 2011 4:52 pm

"Ich habe hier Order für ihre Einheit sich in Marsch zu setzen und gegen die Rebellen vorzugehen, die sich in der Festungsruine von Putna verschanzt haben. Sie werden die Erste Welle bilden, sie werden durch die Wüste Kyran anrücken und den Feind angreifen. Ein Teil von ihnen wird per Dropships abgesetzt, vorgesehen sind HALO Sprünge. Die andere Hälfte rückt vom Boden aus an. Ich will das sie die FLAK Stellungen rund um die Ruine sichern oder zerstören." erklärte sie den versammelten Truppen.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 14, 2011 5:17 pm

John Smith nickte, sein erster Auftrag war also schon ein Angriff. Er schüttelte leicht den Kopf und hoffte das ihm noch gesagt wurde wieso er hier war. Er hörte weiter zu und hoffte vom Boden aus vorrücken zu dürfen als er von den Flaks hörte. Er stand weiterhin stramm, auch wenn er innerlich immer nervöser wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 14, 2011 6:03 pm

Bastone drehte sich nun wieder zu John um und grinste breit. Endlich wieder ein Auftrag der ihrer Würdig ward.
"Los Smith in Bewegung setzen, wir werden mit einigen anderen Marines einen HALO Sprung machen." und klopfte ihm damit auf die Schulter. "Ach ja... Willkommen beim Death Coorp der Marines." Dann wollte sie eigentlich weiter gehen, doch da wurde sie von einem anderem Aus ihrem Trupp angehalten, dieser Flüsterte kaum Merklich: "Sollten wir den Neuen wenigsten aufklären warum er ausgerechnet bei dem Death Coorp gelandet ist?" und blickte kurz zu John hinüber.
Sie seufzte einmal auf und meinte dann gelangweilt: "Ist ja gut ich mache es..." damit drehte sie sich wieder zu John um und sprach dann: "Rekrut John Smith antreten!"
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 15, 2011 1:04 pm

John schüttle unmerklich den Kopf als Bastone meinte das er springen durfte. irgendwie war heut glaubte er zumindest nicht sein Tag. "Super." meinte er dann etwas ironische und grinste breit. Als der Seargent ihm auf die Schulter klopfte und ihn willkommen hieß, war er erst etwas verwirrt, schließlich war sie ja seine Vorgesetzte, meinte dann aber. "Vielen Dank, Maam." Dann sah er nur wie sie weiterging. Gerade als er ihr folgen wollte flüsterte ein anderer Marine ihr war zu und er sollte antreten. Sofort stand er stramm und salutierte kurz. "Airman John Smith angetreten Maam." meinte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 21, 2011 4:52 pm

Bastone nickte einmal zufrieden.
"Gut gut." murmelte sie zu sich selber und schaute den jungen Rekruten an. "Nun Rekrut die Wahrheit ist... einen Überlauf an Marines in der Armee. Es gibt viele gute Qualifizierte Soldaten in der Armee, doch man hat sich entschieden das Auswahlferfahren zu maximieren und den Hitzköpfen aus den Standardsoldaten abzukühlen müssen sie mindestens drei Monate in der DC Kompanie bestehen um als eigentliche Marines angenommen zu werden, dies ist jedoch nur ein kleiner verschwindender geringer Anteil. Sie gehören schon jetzt zu den besten jungrekruten, doch wir müssen sie auch Testen." sprach BAstone als wäre das das selbstverständlichste auf der gesammten welt.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 21, 2011 7:05 pm

Etwas verwirrt hörte John der Frau vor sich zu. Ein Überlauf an Marines? und das hier soll ein Test sein? Trotzdem nickte er und hörte bis zum Ende zu. Nur weil er hier war, hieß das noch nicht das er die Monate auch überleben würde oder er wirklich einer der besten ist. Schließlich hatte er noch keinen Auftrag. Dann nickte er am Ende. "Und ich hab mir schon angst gemacht." rutschte ihm dann raus, als er darüber nachdachte. Er wusste nicht wer es gehört hatte, sehr Laut hatte er nicht gesprochen. Dann schaute er wieder zu Bastone. "Maam, bereit fü die Testphase!" meinte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 21, 2011 7:19 pm

Bastone lachte auf. "Ja ich weiß was sie meinen." sie beugte sich zu ihm ein wenig hervor und flüsterte etwas: "Soll ich ihnen etwas sagen, ich bin Freiwillig beim DC, aber dazu ein anderes Mal mehr." meinte sie dan Augenzeinkern zu ihm und sprach dann: "TRUPP SAMMELN!" und sofort traten alle anderen Teammitglieder hervor.
"Nun meine Treuen Freunde, ihr habt den Hauptmann gehört! Macht euch fertig für einen Halo sprung, wir startten noch heute Nacht!" meinte sie breit grinsend und fügte dann noch hinzu: "Björn!"
Ein stämmiger Mann trat ervor und Salutierte sofort: "Ja Ma'am?"
"Sie werden den Neuen einweißen, ich glaube nicht, das er schon einen Halo sprung gemacht hat. Alle anderen wissen ja was sie zu tun haben."
Und ein einheitliches "Jawohl Ma'am!" drang wie ein Chor hervor, und mit diesen Worten verschwand auch Bastone schon wieder.
"Hm da is sie auch schon wieder weg." meinte Björn mit einem leichten grisen und seiner Brummigen Stimme.
Er reichte John die Hand und sprach dann: "Nun da der Master Sergeant nun weg ist, ich bin Björn, zuständig für das Grobe Waffenarseal bei uns hier." meinte er breit grinsend.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 21, 2011 7:35 pm

John war zwar wiedermal etwas verwirrt, irgendwie war das alles zuviel für den ersten Tag, als Bastone meinte das sie freiwillig hier wäre, sagte aber nichts und stimmte dann in den Chor mit ein. Als Björn ihm die Hand reichte schlug er ein und schüttelte diese. Da sich Björn mit dem Vornahmen vorstellte, sagte er. "John, sehr erfreut." und grinste dann. "Grobes Waffenarsenal? klingt gut."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Mo März 21, 2011 8:03 pm

Björn grinste breiter.
"In der Tat schweres Gerät, Raketenwerfer Minigun, Sprengsätze usw. das ganze explosive Arsenal halt." meinte er zu dem Neuen.
"Komm lass uns gehen auf den Weg zum den Waffenschränken kann ich dir ja mal zeigen mit was wir hier überhaupt ausgerüstet werden." Meinte Björn und stubste John an, damit sie endlich gehen konnten.
Nach oben Nach unten
John Smith
Sergeant
Sergeant


Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.02.11
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    Di März 22, 2011 9:53 am

John SMith nickte als Björn ihn leicht stupste und ging dann langsam in die Richtung in die er geschupst wurde und hörte Björn zu, auch wenn er gerne wüsste wieso er bei den DC war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Apell der Marines    

Nach oben Nach unten
 
Der Apell der Marines
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Militär Bereich :: Großer Versammlungsplatz-
Gehe zu: