Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Alles eine sache der Planung!

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 4:31 pm

Als Oran und Don die Hallen betraten wurde es plötzlich still. Eine erdrückende stille breitete sich aus und blieb mehrere Minuten in der Luft. Als Oran jedoch weiter ging und sich an einen Tisch setzte, begangen auch die andren Anwesenden wieder zu reden.
Er musste leicht lächeln, Er und Don waren selbst unter den Ordensbrüdern gefürchtet. Oran hatte nur einen Meister, und das war der Anführer des Ordens. Sonst niemand!
„So Don was willste haben? Einfach nur ein Bier oder auch was zu essen?“ fragte er Don und legte die Füße auf den Tisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 4:35 pm

don tat es oran gleich und sagte du kennst mich zu bier gehört immer auch totes tier. hehe. er grinste bis ihm wieder der chip einfiel. er holte den chip aus der tasche und setzte sich wieder normal an den tisch. er deutete nur kurz mit einer kaum merkbaren geste "komm rann".
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 7:31 pm

Oran sah die Geste von Don, stand auf und rückte mir dem Stuhl nahe am Tische, bevor er das Bier und das Essen holte. „Was gibt es?“ fragte Oran und schaute auf dem Chip den Don in der Hand hielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 10:19 pm

don hielt oran den chip endgegen und sagte sag was du willst aber das hier ist kein sender und wir sind beide schlau genug um zu wissen das es auch kein empfänger ist. tja un damit bleibt eigendlich nur noch eins und zwar ein datenspeicher. meine frage ist jetz was darauf gespeichert ist und wärend wir aufs essen warten muss du nachdenken ob du nen intiligenten hacker hier hast der die fresse halten kann. er drückte oran den chip in die hand und sagte dann naja und wärend du dir die birne zermaterst wüsst ich gerne ob du jemand bei der armee kennst den wir nach dem transport übermorgen "fragen" können. er tat mit seiner gestig so als ob er auf die antwort von oran wartete doch er nutze lieber seinen vorteil dass man nicht sah was er beobachtete um dem neuling auf den hintern zu starren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 10:30 pm

"Hm" Oran schaute den Chip fragend an. Ne Hacker ja da kannte er jemanden!
"Tja ist eine gute frage ob jemand dabei ist der uns das sagen kann..." sprach Oran nachdenklich. Eine Frau kam an dem Tisch und stellte den beiden jeweils einen Halben Liter Bier hin und was zu Essen.
"Ich würde sagen wir machen erstmal die Komandanten ausfindig. Bei den Transportern ist immer ein Leutnant oder sowas dabei. Ihn sollten wir auf jedenfalle lebend bekommen."

Oran nahm das Bier hielt es hoch und sprach: "Zum Wohl mein Freund!" und grinste leicht schief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 10:49 pm

don hob sein bier und nickte dann kurz dann deutete er auf den neuling und sagte hey oran wir sollten wenigstens zwei leute mitnehmen und ich will ihn. er zeigte auf den neuling der ihm gefiel. dann nahm er einen tiefen schluck. wärend er noch aus seinem bier einen zug nahm deutete einer der neulinge aus der gruppe auf don und sagte etwas unverständliches. kurz darauf fing der neuling an auf don und oram's tisch zu und schien sich schon auf eine rauferei vor zu bereiten. als der neuling am tisch ankam hatte don grad ein großes stück fleisch im mund und gab nur einen ton von sich der eine "und was ist jetz?" signalisieren sollte ich aber eher nach verstopfungen anhörte...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Do Feb 25, 2010 11:41 pm

Oran nahm ebenfalls einen großen Schluck aus dem Glas und knallte es laut auf dem Tisch. Dann biss er ein großes Stück von der Fleischkeule ab. Auch wenn er nicht verstand was manch mal im Kopf von Don vorging, es war ihm egal. Sie beide waren schon seit Jahren freunde. Besonders als Don ihn mal das Leben gerettet hatte.
„Das sollte kein Problem sein“ rief Oran auf Dons Satz. „Und den neuen kannst du von mir aus auch mitnehmen.“ Es war ihm gleichgültig was Don mit den neuen anstellte.
Oran schaute den Neuling an und blaffte: „Was willst du hier?!? Warum störst du unser Mahl?!?“ Oran war sichtlich verärgert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Fr Feb 26, 2010 12:05 am

don der seinen willen hatte freute sich und war sogar zu nem scherz aufgelegt. er zog einen dolch und stellte ihn in den tisch (naja er rammte ihn mit gewalt in die tischplatte) als der neuling grade was sagen wollte sagte don hey neuling du hasst die wahl schneid dir den finger ab oder ich schneide dir die kehle auf. don zog seinen dolch und setzte darauf das oran gleich irgendwas sagen würde das die situation auflöste doch der neuling zog das messer aus dem tisch und sagte komm her. aber wenn ich verrecke. don nahm noch einen großen bissen vom fleisch und stellte sich vor ihn. donn entwaffnete den neuling und warf ihn mit einer einzigen bewegung auf den bauch. donn kniete sich mit dem knie auf den rücken des neulings und sagte dein arsch gehört mir und ich bestehe auf meine souveniers. du wirst mit mir auf die mission kommen du kind. der neuling schien so um die 20 fielleicht auch jünger zu sein...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Fr Feb 26, 2010 12:19 am

Oran aß und trank gelassen weiter, als Don den Frischling auf dem Boden drückte. Er wischte sich den Mund mit einen Tuch ab. Dann legte er es fein Säuberlich wieder auf dem Tisch.
„Es verwundert mich immer wieder das ihr Neulinge immer auf Konfrontation seit. Dabei haben wir ihnen doch nichts getan!“ er machte eine übertrieben Betrübte Geste.
„Aber gut wenn ihr es unbedingt nicht anders lernen Wollt. Du und deine Kameraden werden uns auf unseren nächsten Einsatz begleiten. Wenn ihr überlebt habt ihr Glück gehabt und wenn nicht… tja dann endet ihr in einen feuchten grab!“
„Das könnt ihr nicht machen!“ reif plötzlich ein Mann hinter ihm. Oran wusste genau wer das war!
„Ah Joschua! Was machst du denn hier? Ich dachte du würdest die Neulinge ausbilden?“
„Wenn ihr noch genügend übrig lassen würdet!“ rief Joschua provokant.
Oran schaute ihn kalte in die Augen und sprach: „Du weißt welchen Posten ich beziehe! Mach das du Land gewinnst!“
Joschua blieb still und knurrte leicht. Er drehte sich um und ging dann wieder. „Sei vorsichtig das du nicht irgendwann mit einen Messer im Rücken aufwachst!“ rief Oran noch belustigt hinterher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Fr Feb 26, 2010 12:35 am

don piekste dem neuling leicht mit dem dolch in den hintern . von dem neuling kam nur ein leises quitschen. wärend don aufstand rief er laut joschua auf das du mir nicht verhungerst und warf ein kleines stück fleisch nach joschua. dieser fing es und grinste wie ein kind. es war die art vor ehrlichem lächeln die don so liebte. er setzte sich wieder hin und sagte hey ich wollte den einen was willst du den mit den aderen anfagen? er zwinkere kurz mit einem auge und brüllte kurz ey ihr penner gafft mir nich aufs essen ihr bekommt nix...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Fr Feb 26, 2010 12:51 am

Oran musste bim Letzten Satz von Don lachen, das leibte er an ihm, dieser schwarze provokante Humor! Als er sich wieder fing sprach er zu Don: „Du kennst doch Schach“ er wartete nicht auf eine Antwort, „Bei diesem Spiel Opfert man die Bauern immer zuerst und das haben ich bei unseren Überfall auch vor!“ Er setzte sich und bis wieder ein Stück Fleisch ab, und mit vollen Mund sprach weiter: „Du glaubst doch nicht das so ein Transporter voller Neulingen sich Kampflos ergibt!“ deswegen schicken wir erstmal ein paar Neulinge voraus. Außerdem sehen wir dann er überhaupt geeignet ist in Unseren Orden aufgenommen zu werden.“ Oran leerte nun vollständig sein glas.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   Sa Feb 27, 2010 11:39 pm

don grinste schief und nahm einen letzten tiefen zug aus seinem glas. als er das glas auf den tisch stellte sagte er lachend ich mochte schach noch nie. zu wenig bauern zum opfern hehe... ich hatte daran immer den meisten spaß. aber zurück zum thema wenn du zwei dazu holst will ich auch noch einen immerhin hasst du ja auch zwei. don grinste und nahm noch einen happen von seinem stück fleisch. einer der neulinge gaffte auf das stück fleisch. er schien abgemagert und hatte in letzter zeit nichts zu essen gahabt. don pfiff denn neuling rann und als der neuling bei ihm stand sagte don pass auf ich hasse es wenn mir jemand aufs essen gafft kleiner und wen DU nicht bald woanders hinstarrst leg ich dich um. so hasst du das kapiert? der neuling nickte und sagte recht eingeschüchtert j-ja i-i-ich werde nicht mehr starren... don grinste kurz und sagte wärend er den neuling musterte gut und jetz geh dich waschen du stinkst ja ekelhaft. ach und nochwas VERPISS DICH!!! don drehte sich zu den resten auf seinem teller und leerte diesen dann...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 1:38 am

Infinelm hatte sich nun also doch entschlossen einmal selber aktiv zu werden und Kontakt zu suchen.Er bertrat also diese Halle voll mit Stühlen und Tischen...irgendwie fand er es überladen und begann sich zu fragen wie es hier mit der Lebensmittelversorgung aussah...naja noch hatte er einige Vorräte.Aber früher oder später würde er sich darum kümmern müssen.
Kurz nachdem er den Raum betreten hatte vielen in sofort 2 komische Gestalten auf die einen anderen...anscheinend fertig machten.Dies wunderte ihn zwar nicht sonderlich da es überall so ablief aber es interessiert ihn also setzte er sich in die Nähe zog ein letztes mal an der Zigarette die danach Richtung Boden geworfen wurde.Da er nun beide Hände frei hatte begann er gelangweilt einen Schraubenschlüssel hoch zu schleudern und wieder aufzufangen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 1:53 am

Oran sah wie ein Mann mit Vernarbter Visage in die Halle eintrat. Missbillig schaute Oran zu diesen Rüber. Ein Neuling. Und so wie er offensichtlich mit dem Schraubenschlüssel Rumspielte wollte dieser beachtet werden.
„Beachtung“ dachte Oran Laut. „Ey Don schau dir den mal an!“ und nickte in die Richtung des Neulings. „Pass mal auf!“ sprach Oran dann. Er nahm den Abgenagten Knochen vom Teller er zielte auf den Neuling. Und mit einen Kräftigen Wurf, warf er den Knochen an den Kopf des Neulings.
Dann fing Oran laut an zu lachen.

(Ich hoffe ich darf dir den Knochen an dem Kopf schmeißen xD)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 2:08 am

don hatte den neuling schon eine weile in den augen. als oran den knochen warf grinste don den jetz wurde es intressant. er lehnte sich zurück und griff so das es niemand sehen darf zwei rufmesser. wenn der typ jetz nen fehler begeht ist er tot. mit der anderen hand nahm er sein bier und leerte es...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 2:14 am

Der Knochen prallte an seinem Kopf ab wirklich weh tat es nicht...aber sicher sollte es das auch gar nicht...es sollte nur seinen Stolz verletzen..das tat es auch aber anmerken lassen wollte er sich das nicht und begann mit weiterhin erhobenem Haupt zu lachen...leise erst dann lauter dabei griff er an seinen Stiefel entnahm dem Schaft das Messer und verbarg es in dem Ärmel seines Mantels.
"Nicht überreagieren...die bringen dich um...beruhige dich...das ist das Gesetz des Dschungels."
Nach diesem Gedankengang schwang er sich hoch und trat an den Tisch der beiden.
"Guten Tag...ich freue mich euch beide kennen zu lernen ich bin Infinelm...ach und im übrigen ihr habt da was verloren!"
Mit diesen Worten knallte er den Knochen auf den Tisch und wartete die Reaktionen ab.


Zuletzt von Infinelm am So Feb 28, 2010 2:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 2:43 am

don stand auf und lehte sich freundlich auf seine schulter und sagte das war doch nur ein nettes gastgeschenk. aber merke dir eins ich mag es garnicht wenn man mit einem messer zu mir kommt. wärend er das sagte griff er den arm mit dem messer und drückte ihn infilim auf den rücken. wärend er die tat schlug er ihn mit dem oberkörper auf den tisch und blickte oran nur grinsend an...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 2:49 am

Oran grinste Böse zurück. „Ich glaube du hättest dich besser informieren sollen Jungchen.“ Sprach Oran finster. „Du wolltest doch nicht die rechte Hand unseres Anführers Ermorden? Oder Doch?“ Oran beugte sich hinab um Infinelm in die Augen blicken zu können. Dann Holte er ein Messer heraus und rammte es in den Tisch, das Messer war nur wenige Cm von Geschichte entfernt.
„Weißt du Neuling was schlimmer ist als der Tod?“ fragte Oran mit hochgezogenen Augenbrauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 2:54 am

Infinelm war recht überrascht als er angegriffen wurde entschied sich jedoch dafür sich nicht zu wehren da er anscheinend die Anführer erwischt hatte.Er blieb ruhig und bemerkte dass seine einzige Möglichkeit sich zu wehren vor ihm im Tisch steckte...schade eigentlich.Nun sah er dem Typen der sich zu ihm runter gebeugt hatte direkt in die Augen starr und bei der Frage trübte sich der Blick leicht.
"Schlimmer als der Tod?Folter bis man sich wünscht Tod zu sein das meint ihr doch sicher oder?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:06 am

„Oh Nein!“ sprach Oran gelassen, „Folter ist Harmlos! Das schlimmste was dir Passieren kann ist wenn du von der Inquisition geschnappt wirst!“ Orans Augen füllten sich mit Hass. „Siehst du diese Eisenplatte auf meiner Linken Seite?“ sprach Oran und hörte sich nun leicht Wahnsinnig an. Er glitt mit seiner Hand über die Platte und rief: „Du willst nicht wissen was sie mit einem Anstellen wenn man als Ketzer verurteilt wird! Oh Nein. Der Tod ist bei denen Letztendlich ein Gnadenschuss! Sie halten dich Wochenlang gefangen, in ihren Tiefen verließen, und bewacht werden diese von den Eiswachen. Sie kommen jeden tag zu dir und verprügeln einen, ohne Grund! Sie Brechen dir Amre und Beine! Oder auch mal eine Rippe und pflegen dich wieder gesund nur um dich dann, wenn du seit fünf Minuten wieder stehen Kannst, die Scheiße aus dir Raus zu prügeln!“ Er machte eine Kurze Pause. „Wenn du willst, kann ich dich ja mal mit dem Lordinquisitor bekannt machen! Weißt du wir sind alte Freunde!“ sein Grinsen wurde Plötzlich abartig, „Er ist immer bereit einen sofort hinzurichten! Kannst froh sein wenn du dann Tod bist!“ Dann zog Oran wieder das Messer aus dem Tisch und legte es einfach so hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:12 am

Infinelm lies sich eigentlich nie viel gefallen eigentlich würde er sich jetzt gerne wären...aber sein Messer lag vor ihm und an die Maschinenpistole kam er auch nicht...Mit Glück würde er es schaffen einen Brandsatz zu aktivieren aber er war ja nicht lebensmüde...Also entschied er sich dazu ein wenig zu zappeln um zu überprüfen wie tollerant sein gegenüber sein würde.
"Jetzt hör mir mal zu...wollte ich zur Inquisition wäre ich hingegangen!Ich bin hier weil ich gegen sie kämpfen will und nicht weil ich Lust habe euch zu massakrieren...hätte ich das gewollt hätte ich es schon längst getan...Und abgesehen davon dachte ich ihr wolltet kämpfen und die Inquisition stürzen?Also los!Ich will Action sehen oder miterleben!!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:26 am

Oran schaute ihn an er setzte sich wieder auf seinen Stuhl und rief gelassen: „Die Inquisition ist nicht einfach zu vernichten, es gibt nur einen Weg um die Inquisition zu Stürzen!“ Er blieb einen Moment Still.
„Der Imperator! Der Imperator MUSS Sterben!“ plötzlich wurde es im Gesamten Saal still. „Erst dann können wir die Inquisition Ausrotten.“ Oran fing plötzlich an zu lachen.
„Und es gibt nur einen Weg den Imperator hier her zu bekommen. Der Ganze Planet muss ins Chaos Gestürzt werden! Erst dann wird der Planet so viel Aufmerksamkeit erregen das der Imperator Persönlich kommt! Ach und der Lordinquisitor muss auch Sterben! Alle! Jeder auf diesem Planeten der sich uns nicht Anschließt muss sterben!“ Dann machte er ein paar Minuten Pause. Die anderen Ordensbrüder fingen wieder an zu reden.
Oran ließ seine Fingerknochen knacken und sprach dann: „Wenn du Action erleben willst, das ist keine Problem in wenigen Tagen werden wir einen Kleine Militärkonvoi überfallen alles Unschuldige Soldaten die erst gerade ihre Ausbildung geschafft haben. Wirst du damit klar kommen Unschuldige zu Töten? Egal welches Alter, egal welches Geschlecht! Wirst du das Schaffen?“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:39 am

Infinelm begann breit zu grinsen einerseits amüsierte ihn der Typ andererseits fand er seine Ansichten gut...nur ärgerte es ihn immernoch festgehalten zu werden.
"Haha...ich hab die lage anscheinend erkannt...der Imperator ist das Kronjuwel des Glaubens...wenn er fällt fällt auch der Rest...Und ein wenig wahnsinnig seid ihr auch...naja das muss man sein wenn man sich mit denen anlegen will....Und eine Guerilla Taktik scheint mir das beste zu sein.Terror ist die beste Waffe...ein Überfall auf Militärkonvois beschafft Material und schockt den Gegner.Jedoch...haben wir wirklich eine realistische Chance?Wie sieht es aus Mit Männern,Material,Waffen und Fahrzeugen?Generrel bin ich bereit Unschuldige zu töten...frische Rekruten ob jung ob alt ob Mann ob Frau...ist mir egal solange es uns denn einen Nutzen bringt....also wie ist die momentane Versorgungslage?!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:50 am

don lies infinelm sol und gab ihn einen klaps auf den hinterkopf dann sagte er sei nicht so neugierig du neuling. wenn dich was zu intressieren hat werden wir es dir schon erzählen und jetz geh dich waschen du stinkst ja erbärmlich. don wartete bis infinelm weit genug weg war und sagte dan zu oran schon der zweite heute der so stinkt. warum achtet heut zu tage keiner mehr auf die hygene. boah echt was soll der scheiß. don war angepisst weil er die schnauze von den stinkern voll hatte. er trank den letzten schluck bier und frgte oran und ist dir inzwischen ein spezie eingefallen der uns ein paar infos von dem chip geben kann?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   So Feb 28, 2010 3:59 am

„Ja der ist mir eingefallen.“ Antwortete Oran auf Dons Frage. „Allerdings suchen wir ihn Morgen auf, ich bin Müde und werde mich nun schlafen legen.“
Er gähnte einmal Laut. „Ich sage dir, das die Neune immer so Neugierig sein müssen. Und das mit den Stinken ist auch schon Komisch.“ Er zuckte mit den Schultern. „Sollen wir den Neuling mitnehmen? Zu dem >Hacker<?“ fragte Oran Don und schaute ihn von der Seite an.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alles eine sache der Planung!   

Nach oben Nach unten
 
Alles eine sache der Planung!
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Was zerstört alles eine Tarnvorrichtung?
» Eine Frage zu "Sachen abholen"
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» Wer kann mir helfen? Ich habe alles Falsch gemacht!
» Emozionaler rückfall,und es tut so weh

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Welt Yastan III - RPG Bereich! :: Unterschlupf der Ketzer :: Aufentahltsort-
Gehe zu: