Supplier of the Stars


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Teil3: Die Waffen der Armee

Nach unten 
AutorNachricht
Lordinquisitor
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29
Ort : Hier im Universum

BeitragThema: Teil3: Die Waffen der Armee   Mi Dez 02, 2009 5:03 pm

30 cm lange Messer. Dies ist eine Standard Waffe des Militärs, sie besteht zum Großteil aus einfachem Metall und ist mit 10% Platial verschmolzen. Dies macht das messerzwar härter als Titan, kann aber nicht mit reinem Platial mithalten. Es wird auch oft das Überlebensmesser genannt, denn es befindet sich bei den meisten Soldaten sehr gut versteckt am Unterbein. In einigen Situationen kann dies unter Umständen Leben retten! Außerdem ist es günstig vom Preis und von der Herstellung.



Plasmapistole 3 Generation
Dies ist eine noch recht frühe Entwicklung der Plasmawaffen Technologie, diese wird oft von niedrig Rangingen Offizieren benutzt. Sie hat eine Zerstörerische Wirkung, auf weiter Distanz ist sie allerdings eher wirkungslos. Aber im Nahkampf eine wahre tötungswaffe. Doch sie hat eine verehrende Nebenwirkung: wenn die Waffe zu viele male abgefeuert wird kann diese sich überladen und explodieren. Da die Waffe einen kleinen Plasmareaktorkern besitzt kann die Explosion einen Krater von drei Meter verursachen. Deswegen sollte man immer vorsichtig mit dieser Waffe sein. Außerdem ist sie sehr Teuer weshalb si zu den Teuren Waffen gehört.



Maschinengewehr Armee Schema 2
Dies ist die Standard Waffe eines jeden Soldaten bei der Kirianischen Armee. Die Waffe kann zwei unterschiedliche Munitionstypen verschießen. Der Standardmunitionstyp ist die Hohlmantel Patronengeschoss. Diese besitzen eine Kugel aus Platial und Normalen Metall. Diese kann durch Durchschnittliche Rüstungen durchdringen.
Dann gibt es noch die Plasmageschosse, Flüssiges Plasma wird in einem Gehäuse von reinem Platial eingeschlossen. Doch hinten am vorderen Ende der Patrone befindet sich eine Sprengladung. Wenn diese explodiert, lässt der Sprengkopf das Plasma entzünden und verursacht eine Explosion die alles mit dem es in Berührung kommt verbrennt. Doch diese Munition ist sehr Teuer und wird vom Militär nur in Extremfällen benutzt.
Das Gewehr wird mit einem Stangenmagazin geladen das an der untern Seite eingesteckt wird. Das Magazin beinhaltet jeweils 30 Kugeln auf jeder Seite. Es wird beim Schießen immer eine Kugel pro Seite geladen und geschossen. Also sind 60 Schuss pro Magazin vorhanden, die jeweils einzeln oder im Dauerfeuer abgeschossen werden können.


_________________
"Mila? Kannst du dich in Ihr System Hacken?"
"Einen Moment..."
Explodierendes Schiff...
"Ok du hast bereits unser Problem gelöst... O.o"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starsuppiler.forumieren.de
 
Teil3: Die Waffen der Armee
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Samurai-Waffen Laden
» Die Seelen der Unterwelt
» Vergessene Welt...
» Sarge´s Mandalorianer
» Yuuki Terumi (Fertig)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supplier of the Stars :: Das alte Inquisitor RPG :: Die Geschichte von Yastan III :: Die Chroniken der Armee-
Gehe zu: